Yuki-Clan

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Yuki-Clan (雪一族, "Yuki Ichizoku") ist ein Clan aus Mizu no Kuni, dessen Mitglieder das Kekkei Genkai Hyōton besaßen. Vor vielen Jahren tobte in Mizu no Kuni ein Bürgerkrieg, in den auch Besitzer von Kekkei Genkai involviert waren. Der Krieg endete, jedoch blieben die Erinnerungen an die entsetzlichen Kämpfe in den Gedanken der Menschen und so wurden Ninja mit Kekkei Genkai verfolgt und getötet. Die einzigen bekannten Mitglieder des Clans sind Haku und seine Mutter. Das Kekkei Genkai Hyōton und der Clans selbst gelten auch Heute noch als verflucht.


Bekannte Mitglieder des Clans

Jutsu des Clans

Bild Jutsu Erklärung
Haku 34.jpg
Hyōton
Hyōton (氷遁, wörtl. "Eisfreisetzung") ist das Eiselement, wobei es sich dabei um die Verbindung aus Fūton und Suiton handelt, die nur Ninja mit dem gleichnamigen Kekkei Genkai herstellen können. Hierbei wird gleichzeitig Wind- und Wasser-Chakra erzeugt und dann zu Eischakra verbunden.
Eisspiegel.jpg
Hijutsu: Makyō Hyōshō
Bei Hijutsu: Makyō Hyōshō (秘術・魔鏡氷晶, "Geheimtechnik: Dämonische Eiskristallspiegel"), lässt man um den Gegner herum Spiegel aus Eis entstehen. Diese Eisspiegel entstehen so, dass jeder Spiegel das Spiegelbild eines anderen Spiegels spiegelt und so in jedem Spiegel ein Haku steht.
Hakus-eishalbkuppel.png
Hyōton: Hyōgan Dōmu
Hyōton: Hyōgan Dōmu (氷遁・氷岩堂無, "Eisfreisetzung: Eisstein-Tempel Nichts") ist eine Technik, bei der eine Kuppel aus Eis erschaffen wird, die den Anwender und andere Personen beschützt.