Yoroi Akadōs Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild Jutsu Erklärung
Chakra kyuushuu.jpg
Chakura Kyūin Jutsu
Chakra Kyūin Jutsu (チャクラ吸引術, übersetzt "Chakra-Absorptionstechnik") ist ein Jutsu, das, sobald der Anwender des Jutsus den Gegner berührt, ihm das Chakra aus dem Körper zieht, und ihn so kampfunfähig macht. Man muss so aber sehr nahe an den Gegner heran kommen, um es einzusetzen.

Es wurde im Ausscheidungskampf während der Chūnin-Auswahlprüfung von Yoroi Akadō gegen Sasuke Uchiha eingesetzt.

Dieser Abschnitt enthält Informationen aus Filler-Episoden von Naruto oder Naruto Shippūden.
Feuershunshin.png
Shunshin no Jutsu
Das Shunshin no Jutsu (瞬身の術, übersetzt "Technik des Körperflimmerns") ist eines der Jutsus, die fast jeder Ninja beherrscht. Trotzdem ist es eines der wichtigsten Jutsus, da man durch das Shunshin no Jutsu mit Hilfe seines Chakras schnell fliehen, oder erscheinen kann. Oft werden dabei Dinge aus der Umgebung wie Blätter, Sand oder Wasser verwendet.
Mizubunshin.jpg
Mizu Bunshin no Jutsu
Mizu Bunshin no Jutsu (水分身の術, übersetzt "Technik der Wasserkörperteilung") ist wie Kage Bunshin no Jutsu eine Technik, mit der man einen echten Doppelgänger von sich selbst erschaffen kann, der alleine denken und handeln kann. Dieser Doppelgänger löst sich jedoch schon nach einem Schlag wieder auf.
DaibakuryuA.jpg
Suiton: Daibakuryū
Suiton: Daibakuryū no Jutsu (übersetzt "Wasserversteck: Großer Whirlpool") ist ein Jutsu von Yoroi Akadō. Nachdem er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, entsteht ein großer Whirpool, der den Gegner verschlingt und ihn in die Tiefe reißt.
Magen-Goka.png
Magen: Jigoku Goka no Jutsu
Magen: Jigoku Goka no Jutsu (魔幻・地獄降下の術, übersetzt "Dämonische Illusion: Kunst des Höllenfeuers") ist ein Genjutsu von Yoroi Akadō. Er lässt dabei eine Illusion entstehen, in der am Himmel ein riesiger Feuerball entsteht, der auf die Gegner zufliegt. Die falschen Flammen setzen alles in Brand und aus Angst fliehen die Gegner.