Uchinaru Sakura no Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uchinaru Sakura no Jutsu
Innersakura.png
Daten
Typ: Unterstützung
Reichweite: Selbst
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: Sakura Haruno

Im Inneren von Sakura befindet sich eine weitere Sakura (内なるサクラの術), sie ist eine Manifestation ihrer Gedanken. Abgesehen vom komödiantischen Effekt verstärkt sie ihre wahren Emotionen. Zum Beispiel, wenn gezeigt werden soll, ob sie die Meinung teilt oder aber einer anderen Meinung ist.

Die Erscheinungen der "inneren Sakura" sind relativ selten. Sie tritt während des Kampfes gegen Ino auf, als sie diese aus Sakuras Verstand vertreibt. Hier wird sogar nahe gelegt, dass es sich bei der "inneren Sakura" um eine Art zweite Persönlichkeit handelt. Sie gibt Sakura immer den Mut und die Kraft, weiterzukämpfen und nicht aufzugeben. Außerdem scheint sie hier, das einzige Mal wirklich nützlich gewesen zu sein.

Im Anime hat die innere Stimme noch einen Auftritt, als Sakura fürchtet, mittlerweile sogar schlechter als Naruto zu sein. Der letzte Auftritt selbst ist zu Beginn der ersten Shippūden-Folgen. Der Grund für das Ausbleiben ihrer Erscheinungen könnte Sakuras wachsendes Selbstbewusstsein sein. Denn mittlerweile sagt sie das, was sie auch wirklich fühlt.

Sakura benutzt die innere Sakura bei einigen Jutsu in Spielen. Sie vereinigt sich mit der inneren Sakura, lässt die innere Sakura als "Doppelgängerin" erscheinen, um Angriffsabläufe auszuführen, oder um den Gegner in die Umlaufbahn zu befördern.

Einige Jutsu, bei der ihr die innere Sakura hilft:

Trivia

  • Nach dem Zeitsprung taucht die "inneren Sakura" nur noch in einer Erinnerung auf.