Tenseigan Chakura Mōdo

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im zehnten Naruto-Film vor.


Tenseigan Chakura Mōdo
Nicht vorhanden.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Kekkei Genkai
Tenseigan.png Dōjutsu
Fingerzeichen: Hitsuji, Tora, I, Tora
Anwender: Toneri Ōtsutsuki
Ersterscheinung: The Last -Naruto the Movie-

Der Tenseigan Chakura Mōdo (転生眼チャクラモード, "Wiedergeburtsauge-Chakramodus") ist ein Ninjutsu, das ein Besitzer der Tenseigan anwenden kann.

Nachdem er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, legt sich ein türkisfarbener Chakramantel um den Anwender, an desse Kragen sich sechs Tomoe bilden. Zudem erscheint in der Mitte der Stirn des Anwenders ein Horn und seine Haare stehen flammenartig hoch.

Die Stärke dieser Technik liegt auf einem Level mit Naruto Uzumakis Kyūbi Chakura Mōdo. Weiterhin befähigt es den Anwender, Gudōdama zu kontrollieren, die ebenfalls das Türkis des Mantels angenommen haben.