Sakon und Ukons Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild Jutsu Erklärung
Shishi-Enjin-1.jpg
Ninpō: Shishi Enjin
Bei Ninpō: Shishi Enjin (忍法・四紫炎陣, "Ninjamethode: Vierfache violette Flammenstellung") erschafft der Anwender eine Barriere, die Angreifer bei Kontakt verbrennt.
Shikoku-Mujin-2.jpg
Shikoku Mujin
Shikoku Mujin (四黒霧陣, "Vierfache schwarze Nebelstellung") ist ein Fūinjutsu, mit dem die tödlichen Nebenwirkungen des Seishingan gemildert werden.
Fukoku-Hoin.jpg
Fūkoku Hōin
Mit Fūkoku Hōin (封黒法印, "Siegelmethode, Dunkelheitsversiegelung") wird das Shikoku Mujin in ein Gefäß gebannt.
Ayatsuito.png
Ayatsuito no Jutsu
Bei Ayatsuito no Jutsu (操糸の術, "Technik der Schnurhandhabung") verwendet der Anwender Drahtseile im Kampf oder zur Fortbewegung.
Rashomon.png
Kuchiyose: Rashōmon
Bei Kuchiyose: Rashōmon (口寄せ・羅生門, wörtlich "Beschwörung: Verteidigunsproduzierendes Tor") ruft der Anwender zu seinem Schutz ein großes Tor herbei.
Kisei-Kikai-2.jpg
Sakon und Ukons Kekkei Genkai
Sakon und Ukons Kekkei Genkai erlaubt es ihnen, Zellen zu manipulieren.
Kisei-Kikai-1.jpg
Sōma no Kō
Das Sōma no Kō (双魔の攻, "Attacke des Dämonenpaares") ist ein auf dem Kekkai Genkai von Sakon und Ukon basierendes Ninjutsu, das es ihnen erlaubt, ihre eigene Körperzellen mit denen anderer Personen zu verschmelzen und ihnen eine hohe Regenerationsfähigkeit verleiht.
Tarenken.jpg
Tarenken
Bei Tarenken (多連拳, "Mehrfache verbundene Faust") verschiebt der Anwender seine Gliedmaßen und schlägt mit drei Fäusten zu.
Tarenkyaku.jpg
Tarenkyaku
Bei Tarenkyaku (多連脚, "Mehrfach verbundenes Bein") verschiebt der Anwender seine Gliedmaßen und tritt mit drei Füßen zu.
Kisei-Kikai-2.jpg
Kisei Kikai no Jutsu
Bei Kisei Kikai no Jutsu (寄生鬼壊の術, "Technik der parasitären Dämonenzerstörung") verschmilzt der Anwender mit seinem Gegner und zerstört dessen Körper von innen.