Kurobachi Kamizurus Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Bild Jutsu Erklärung
Bunshin2.jpg
Bunshin no Jutsu
Bunshin no Jutsu (分身の術, "Technik der Körperteilung") ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners.
Henge no jutsu.png
Henge no Jutsu
Henge no Jutsu (変化の術, "Technik der Verwandlung") ist eine Technik, mit der man sich selbst in eine andere Person oder einen Gegenstand verwandeln kann. Tsunade ist bisher die einzige bekannte Person, die ein dauerhaftes Verwandlungsjutsu beherrscht, bei dem sie sich nie zurückverwandelt, es sei denn, sie verbraucht zu viel Chakra.

Diese Technik muss jeder Ninja beherrschen. Es entscheidet meistens darüber, ob man ein Anwärter bleibt oder zum Genin wird.

Kawarimi1.jpg
Kawarimi no Jutsu
Kawarimi no Jutsu (変わり身の術, "Technik des Körpertausches") ist eine Technik, bei welcher der eigene Körper mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht wird, welcher dann die Gestalt des Anwenders annimmt. So wird dem Gegner ein unechtes Angriffsobjekt geboten und dieser wird so ausgetrickst, damit er sich eine Blöße gibt und angegriffen werden kann.
BienenClon.JPG
Hachimitsu Bunshin no Jutsu
Hachimitsu Bunshin no Jutsu (蜂蜜分身の術, "Technik der Honigkörperteilung") ist eine Technik, bei dem die Mitglieder des Kamizuru-Clans aus Honig Doppelgänger entstehen lassen.
Hachimitsu3.jpg
Hachimitsu no Jutsu
Hachimitsu no Jutsu (蜂蜜の術, "Technik des Honigs") ist ein Jutsu des Kamizuru-Clans. Man beschwört dabei Bienen aus dem eigenen Körper, die den Gegner angreifen. Wenn sie getötet werden, verwandeln sie sich in Honig, verkleben den Gegner und machen ihn somit bewegungs- und kampfunfähig.
HachiSenbon.jpg
Hachi Senbon no Jutsu
Hachi Senbon no Jutsu (蜂千本の術, "Technik der Bienen-Senbon") ist eine Technik des Kamizuru-Clans. Bei diesem Jutsu werden giftige Bienen aus dem Körper beschworen, die den Gegner stechen und so vergiften oder ihn sogar mit giftigen Nadeln beschießen.
HachiBakudan.jpg
Hachi Bakudan no Jutsu
Hachi Bakudan no Jutsu (蜂爆弾の術, "Technik der Bienenbomben") ist ein Jutsu des Kamizuru-Clans. Dabei wird der Gegner von Bienen angegriffen, die mit Kibakufuda versehen sind.
Meisai-Gakure.png
Meisai Gakure no Jutsu
Meisai Gakure no Jutsu (迷彩隠れの術, "Technik des Tarnungsversteckens") ist eine hochrangige Tarnkunst, welche von Ninja aus Iwagakure eingesetzt wird. Der Anwender passt sich der Umgebung genau an und wird für den Gegner so gut wie unsichtbar.