Kiba Inuzuka und Hinata Hyūga vs Kihō, Kigiri, Nurari und Rinji

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Vorgeschichte

Die Teams stehen sich gegenüber

Die Mitglieder von Gurens Team haben von ihr den Auftrag erhalten, die Konohanin in ein bestimmtes Gebiet zu locken. Dies tun sie, indem sie Kämpfe provozieren. Gozu taucht plötzlich hinter Kakashi auf und will ihm einen Schlag verpassen. Dieser kann den Schlag jedoch blocken, wird aber von der Wucht nach hinten geschleudert. Ohne Kiba, Akamaru und Hinata zu beachten, springt Gozu seinem Gegner hinterher. Kigiri, Nurari und Rinji erscheinen under Kampf beginnt.

Gefangen in der Staubwolke

Kiba und Akamru greifen an

Kiba und Hinata besprechen kurz die Lage, daraufhin verwandelt sich Akamaru mit dem Gijū Ninpō: Jūjin Bunshin in eine Kopie von Kiba und beide springen in die Luft. Sie drehen sich umeindern und verwenden gleichzeitig Jūjin Taijutsu Ōgi: Gatsūga. Kigiri und Renji springen zurück und nur Nurari bleibt stehen. Renji ruft Kigiri einen Befehl zu, welcher mit seinem Messhū Enrō eine Rauchwolke aus seiner Maske haucht. Kiba und Akamru lösen ihre Verwandlung und versuchen sich in der Racuhwolke zurecht zufinden, doch ist jeglicher Geruch aus der Umgebung verschwunden und das Sichtfeld ist stark eingeschrenkt. Plötztlich trifft Kiba ein schlag im Gesicht und er wird gegen einen Baum geschleudert. Kiba bemerkt, dass seine Gegner in der gleichen Situation wie er sein müssen und wundert sich wie sie sich zurechtfinden können. Renji ruft einen weiteren Befehl aus und Nurari greift an. Er verlängert seinen Arm und versucht damit Kiba anzugreifen, da aber Hinata mit ihrem Byakugan durch den Rauch hindurchsehen kann, kann sie Kiba in letzter Sekunde aus der Bahn reißen.

Hinata benutzt ihr Jūken

Hinata sagt Kiba er solle ihr den Kampf überlassen und Kiba zieht sich mit Akamaru zurück. Hinata ortet die Chakrabahnen von Nurari und wartet auf dessen Angriff. Nurar springt auf Hinata zu und greift sie schnell mit Taijutsu an, jedoch verwendet er gleichzeitig die Dehnbarkeit seines Körpers, was es Hinata schwieriger macht ihm auszuweichen. Hinata kann dem Gewirr von Nuraris Händen entkommen und greift nach mehreren Rückwertssaltos selbst an. Mit einem gezielten Jūkenschlag trifft Hinata auf ihren Gegner. Nurari beginnt zu keuchen, doch sagt er dann es wäre nur gespielt gewesen und schlägt nach Hinata, welche hoch in die Luft springt. Nurari verlängert seinen Arm und umwickelt Hinata. Anschließend zieht er sich zu seinem Arm und schleudert Hinata aus der Drehbewegung um sie zu Boden. Er verlängert wieder seinen Arm und zieht sich zu Hinata hinter. Durch seine Verformbarkeit dreht und wendet er seine Angriffe in andere Richtungen als erdacht und schafft es trotztdem nicht Hinata zu treffen. Nach langem ausweichen sieht Hinata einen toten Winkel und schlägt mit beiden Händen zu.

Hinata hat keine Chance gegen Nurari

Auch dieser Angriff scheitert scheinbar, da Nuraris Chakra weiter fließt und Hinata von einem seiner Schläge getroffen wird. Hinata takelt zu einem Baum und lässt sich an ihn fallen. An ihren Händen ist eine Flüssigkeit, die auch Nuraris Körper umgibt, weshalb ihre Schläge abgeprallt sind. Hinata überlegt Kiba als Hilfe zu rufen, aber sie bemerkt, dass auch er besiegt werden würde und versucht weiter zukämpfen. Nurari verfomt wieder seinen körper und greift Hinata erneut an. Kiba hört Hinatas Schrei und rennt wieder in die Rauchwolke hinein. Als er in den himmel schaut hat er eine Idee wie er die Rauchwolke vertreiben kann. Hinata ist mittlerweile in die Knie gegangen und muss ihr Byakugan auflösen. Nurari will ihr den letzten Stoß versetzten, als Lärm im Wald entsteht. Kiba erzeugt diesen Lärm, indem er zusammen mit Akamaru das Gatsuga anwendet und dadurch die Bäume abholzt.

Kiba und Akamaru landen neben Hinata und die Rauchwolke verzieht sich durch den nun im Wald wehenden Wind. Kiba übernimmt den Kampf für Hinata. Plötztlich fallen zwei Kapseln auf den Boden und lila Rauch strömt aus den Kapseln. Kiba springt mit Hinata auf einen höher gelegenen Ast und rennt sie so vor dem Gift. Kihō landet bei den Anderen und sagt, dass sie noch ein As im Ärmel gehabt hätten. Rinji bemerkt etwas und hört sich im ganzen Wald um. In diesem Moment erscheint Shino und die Angrifer fliehen.


Kampfinformationen
Vorgekommen in Umfassende Episoden Umfassende Kapitel
Anime Episode 317-318 Nicht vorgekommen