Kanashibari no Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanashibari no Jutsu [1]
Kanashibari.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Unterstützung
Rang: D
Reichweite: Mittel bis nah
Fingerzeichen: Einhändiges Tora
Anwender: Tsunade, Orochimaru, Anbu
Ersterscheinung: Band 7
Kapitel 57
Episode 30

Kanashibari no Jutsu (金縛りの術, "Technik der Lähmung") ist eine grundlegende Kunst, bei der der Gegner gelähmt wird. Nach dem Formen des richtigen Fingerzeichens, können Gegner über eine mittlere bis nahe Distanz hinweg von diesem Jutsu erfasst werden. Sollte ein Teamkamerad in Schwierigkeiten sein, kann sich dieses Jutsu als äußerst nützlich erweisen.

Die Übersetzung im deutschen Anime lautet "Jutsu der Lähmung" und im deutschen Manga "Kunst des Fesselns".

Trivia

  • Die Kanji der Technik sind in der japanischen Kultur die Bezeichnung für das Phänomen der WP.png Schlafparalyse.
  • Tsunade wendet dieses Jutsu nur in einem Filler an.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Rin, Seite 176