Gozu (Filler)

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.


Gozu

Gozu.png

Profil

Manga Anime

Gesamt

Manga Anime

▲ Alle anzeigen ▲

Name
Persönliche Daten
Ninja-Info
Manga und Anime

Gozu ist ein ehemaliger Gefangener Orochimarus und nun Mitglied in Team Guren. Er ist sehr verschwiegen und sitzt lieber abseits des Geschehens. Dennoch scheint er einen scharfen Verstand zu haben, so erkennt er, dass die Mitglieder seines Teams schon seit dem Kampf um Leben und Tod in Orochimarus Gefängnis zusammenarbeiten. Meist ist er mit Guren unterwegs und meidet so die anderen Teammitglieder.

Als das Team ohne Guren gegen die Ninja aus Konoha kämpft, jagt er Kakashi von der Gruppe weg und kämpft alleine gegen ihn. In diesem Kampf wird er von Kakashis Raikiri am linken Arm verletzt. Ihm gelingt es jedoch, sein Team wiederzufinden.

Später bringt er Guren, Yūkimaru und Kabuto mit einem kleinen Boot auf einen See, wodurch Yūkimarus Fähigkeit das dreischwänzige Bijū auftaucht. Gozu hilft Guren bei dem Versuch, es zu fangen. Dies misslingt jedoch und Gozu wird von einer Welle unter Wasser gedrückt. Später taucht er am Ufer des Sees wieder auf und begibt sich auf die Suche nach Guren. Er findet sie erst, als sie von Naruto angegriffen wird und rettet sie aus dieser Situation.

Seinen letzten Auftritt hat er im Kampf mit Kakashi, Naruto, Shino und Sai. Sai trennt Gozu von Guren und fesselt ihn mit seiner Tinte, doch Gozu kann entkommen und begibt sich zu Guren zurück. Da Shinos Insekten Gurens Jutsu mittlerweile zerstören können, schließt sich Guren in einem Kristall ein. Kakashi ist kurz davor, den Kristall zu zerbrechen und Gozu muss eingreifen. Er hat sich vollkommen in Schlamm verwandelt und hält Kakashis Raikiri auf. Anschließend bringt er Guren mit seinem Schlamm aus dem Gefahrenbereich und greift Shinos Insekten an. Kakashi verstärkt sein Raikiri, welches immernoch in Gozu steckt. Da Gozu sich vollkommen in Schlamm, also Erde verwandelt hat, ist Kakashis Donnerelement Raikiri überlegen und tötet Gozu.

Wie sich jedoch später herausstellt, hat Gozu Kakashis Angriff überlebt. Zusammen mit Yūkimaru und Guren verlässt er den Ort der Geschehnisse.

Fähigkeiten

Gozus Schlammkörper

Nachdem Orochimaru seinen Körper restrukturiert hat, besitzt Gozu die Fähigkeit, die Adhäsion seiner Muskeln zu vergrößern, was ihm überragende Nahkampffertigkeiten verleiht, da dies sowohl in größerer Körperkraft, als auch in überragender Geschwindigkeit resultiert. Diese Fähigkeit erinnert zumindest optisch an das Hiden des Akimichi-Clans. Desweiteren hat Gozu die Fähigkeit, sich vollkommen in Schlamm verwandeln und diesen auch zu kontrollieren.

Trivia

  • Sein Name stammt eventuell von einem der beiden WP.png Wächter der Unterwelt en aus der chinesischen Mythologie.