Genbu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genbu [1]
Shimagame.png
ProfilbildGesamtansicht
Daten
Kana: ゲンブ
Bedeutung: Keine
Rōmaji: Genbu
Status: Lebendig
Tierart: Schildkröte
Herkunft: Kaminari no Kuni
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Band 52
Kapitel 491
Episode 463

Genbu, besser bekannt als Shimagame (島亀, "Inselschildkröte"), ist eine gigantische Schildkröte, die im Kaminari no Kuni lebt.[2]

Aussehen

Die Insel

Die Schildkröte hat die Größe einer Insel und wiegt daher mehrere Tonnen. Ihr Panzer ist von riesigen Stacheln überzogen, zwischen denen Wälder gewachsen sind. Obwohl der Ōgamasennin die Insel als Paradies beschrieben hat, ist sie alles andere als das für Menschen. So lassen sich überall Skelette von riesigen Tieren finden, die die Insel bevölkern. Außerdem scheint die Schildkröte selbst schon hunderte von Jahren alt zu sein. Die komplette Schildkröte ist von einer Schutzbarriere umgeben. Durchtritt jemand diese Barriere, werden die Einwohner der Insel alamiert.

Obwohl sie sehr unwirtlich ist, gibt es menschliches Leben auf der Shimagame. Inmitten der Urwälder steht das Haus von Killer B, welches von Motoi bewohnt und verwaltet wird. Außerdem befindet sich der Shinjitsu no Taki auf der Insel. Hier haben Killer B und Naruto gelernt, ihre Bijū zu kontrollieren.

Vergangenheit

Zu einem unbestimmten Zeitpunkt zähmt Killer B alle Tiere der Insel, bringt das Hachibi unter seine Kontrolle und richtet sich häuslich auf der Shimagame ein.

Handlung

Die Schildkröte wird attackiert

Um sie vor Akatsuki zu schützen, werden Killer B und Naruto auf die Shimagame gebracht. Naruto wurde erzählt, dass es sich um eine ökologische Forschungsmission handelt, bei der alle Tiere der Insel genaustens kategorisiert werden müssen. So soll verhindert werden, dass er protestiert und die Insel verlässt, um im vierten Ninjaweltkrieg mitzukämpfen. Kisame, der sich ebenfalls auf der Insel befand, schaffte es vor seinem Suizid, einen Hai loszuschicken und Madara über die Shimagame zu informieren.

Dieser schickt Kabuto los, um die Jinchūriki zu fangen. Obwohl die Insel ihren Standort mittlerweile geändert hat, kann Nidaime Manda sie entdecken und angreifen. Der resultierende Schrei verrät Kabuto die Position der Insel. Deidaras Kibaku Nendo bewirkt schließlich, dass sich die Shimagame auf den Rücken dreht. Auf ihrem Bauch findet dann ein Kampf zwischen Kabuto und den Beschützern der Jinchūriki statt.

Nachdem Ruhe eingekehrt ist, wird die Schildkröte von Ōnoki durch die Luft nach Kumogakure gebracht.

Bekannte Einwohner

Tiere

Bekannte Orte auf der Insel

Trivia


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 207
  2. Naruto Manga 54: Kapitel 512