Fūton: Tatsu no Ōshigoto

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebene Technik kommt ausschließlich im Anime vor.

Fūton: Tatsuno Ooshigoto
Oshigoto.png
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Offensiv
Reichweite: Mittel bis fern
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: Temari
Ersterscheinung: Episode 217

Fūton: Tatsu no Ooshigoto (風遁・龍の大仕事, "Windfreisetzung: Große Aufgabe des Drachens") ist eines der stärksten Fūton-Jutsu Temaris. Dabei richtet sie ihren Riesenfächer auf den Himmel, worauf das Wetter sich drastisch verändert und Gewitterwolken entstehen. Darauf klärt sich der Himmel wieder und die gesammelte Energie des Gewitters wird in einem Wirbelsturm freigesetzt, der den Gegner einhüllt.

Normalerweise würde ein direkter Treffer den Gegner zerfetzen, doch Kujaku konnte es mit Kaze Geashi neutralisieren. Der Rückstoß und Chakraverbrauch sind hoch, wesshalb das Jutsu den Anwender stark schwächt.

Trivia

  • Das Jutsu erinnert an Kirin.