Fūton: Gamateppō

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Fūton: Gamateppō
Gamadeppou.png
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Offensiv
Reichweite: Nah bis fern
Fingerzeichen: Hitsuji
Anwender: Naruto Uzumaki zusammen mit Gamatatsu
Ersterscheinung: Episode 317
Die Auswirkungen

Fūton: Gamateppō (風遁・蝦蟇鉄砲, "Windfreisetzung: Krötengewehr") ist ein Wind-Jutsu, welches nur von einem Shinobi mit dem Element Wind und einer Kröte gemeinsam verwendet werden kann. Die Kröte speichert Wasser in ihrem Magen und konzentriert es mit dem eigenen Chakra. Der Shinobi konzentriert sein Windchakra. Während die Kröte das Wasser mit Chakra ausspuckt, leitet der Shinobi gleichzeitig sein konzentriertes Windchakra durch die Kröte und verbindet es mit dem Wasser. So entsteht eine enorme Geschwindigkeit und großer Druck bei dem Aufprall des Wassers. Dadurch besitzt es eine enorme Zerstörunskraft.

Jiraiya verwendet eine ähnliche Technik zusammen mit Gamariki, an der sich Naruto orientiert.