Doton: Uitenpen

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebene Technik kommt ausschließlich im Anime vor.

Doton: Uitenpen
Doton-Uitenpen.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Unterstützung
Rang: Unbekannt
Reichweite: Nah bis fern
Fingerzeichen: I, Inu, Tori, Saru, Hitsuji
Anwender: Fudō und Fuen
Ersterscheinung: Episode 279
Die Felslandschaft wird gezeichnet.

Doton: Uitenpen (土遁・有為転変, "Erdfreisetzung: Wechselfälle des Lebens") ist ein gemeinsames Erd-Jutsu von Fudō und Fuen. Dabei wendet Fudō das Kuchiyose no Jutsu auf einer Schriftrolle von Fuen an. Die auf der Schriftrolle gezeichnete Felsenlandschaft wird dann von einer anderen Dimension in die reale Welt geholt. Dieses Felsengebiet ist sehr groß und voller Fallen. Indem Fuen ihre Zeichnung mit einem Pinsel bemalt, kann sie die Felsenlandschaft verändern und so die Gegner zerstreuen und an einer Flucht hindern. Sollte jedoch der Anwender ausgeschaltet werden, verschwindet auch die beschworene Umgebung.