Bunshin no Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bunshin no Jutsu
Bunshin2.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Unterstützung
Rang: E
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Tora, I, Ushi, Inu
später
Hitsuji, Mi, Ne, Ushi, Tora
Anwender: Fast alle Ninja
Ersterscheinung: Kapitel 001
Episode 001

Bunshin no Jutsu (分身の術, "Technik der Körperteilung") ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Berührt so ein Doppelgänger seinen Gegner oder wird berührt, verschwindet er.

In Konohagakure muss Naruto Uzumakis Jahrgang dieses Jutsu meistern, damit sie zu Genin werden können.

Die Übersetzung im deutschen Anime lautet "Jutsu der Doppelgänger", im deutschen Manga wird es im "Großen Guide der Künste - Teil 1" mit "Kunst des Doppelgängers" übersetzt und zudem als Genjutsu bezeichnet.