Yōton: Sekkaigyō no Jutsu

Aus Narutopedia
Version vom 5. März 2015, 22:02 Uhr von Gaara (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yōton: Sekkaigyō no Jutsu [1]
Sekkaikori no Jutsu.png
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Offensiv
Reichweite: Nah bis fern
Fingerzeichen: Mi
Anwender: Kurotsuchi
Kyūsuke
Ersterscheinung: Band 54
Kapitel 514
Episode 475

Bei Yōton: Sekkaigyō no Jutsu (熔遁・石灰凝の術, Lavafreisetzung: Technik der Kalkverhärtung) spuckt der Anwender einen oder mehrere Zementklumpen aus seinem Mund. Mit diesen kann der Gegner oder der Boden unter diesem angegriffen werden, um ihn entweder direkt zu verletzen oder, durch das sich erhärtende Zement, bewegungsunfähig zu machen.

Im deutschen Anime wird dieses Jutsu mit "Lavaversteck: Jutsu des erstarrenden Kalks" übersetzt.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 327