Tajū Kage Bunshin no Jutsu

Aus Narutopedia
Version vom 15. März 2014, 21:58 Uhr von Gaara (Diskussion | Beiträge) (Trivia)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tajū Kage Bunshin no Jutsu
Tajuu Kage Bunshin no Jutsu.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Kinjutsu
Typ: Offensiv
Defensiv
Unterstützung
Rang: A
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Gekreuzte Zeige- und Mittelfinger
Anwender: Naruto Uzumaki
Kakashi Hatake
Ebisu
Ersterscheinung: Band 1
Kapitel 1
Episode 1
Kakashi Hatakes Version

Tajū Kage Bunshin no Jutsu (多重影分身の術, "Technik der massenhaften Schattenkörperteilung") ist eine Erweiterung des Kage Bunshin no Jutsus, da man hierbei eine größere Menge an Schattendoppelgängern erschafft.

Die Übersetzung im deutschen Anime lautet "Jutsu der tausend Schattendoppelgänger".



Trivia

  • Da der Chakraverbrauch sehr hoch ist, wird es vom Ersten Hokage verboten und steht in der Schriftrolle des Shodai Hokage. Desweiteren wird es darum als Kinjutsu klassifiziert.
  • Im Verlauf der Handlung ist oftmals unklar, ob Naruto dieses Jutsu oder nur das einfache Kage Bunshin no Jutsu anwendet, da auch bei der normalen Version unzählige Doppelgänger entstehen können.
  • Diese Technik ähnelt dem Tajū Mokuton Bunshin no Jutsu.