Kakashi Hatakes Jutsu: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 147: Zeile 147:
 
| <center>[[Susanoo]]</center>
 
| <center>[[Susanoo]]</center>
 
| Bei Susanoo (須佐能乎, ''"Susanoo"'') wird ein geisterhafter Samurai erschaffen, der dem Anwender im Kampf hilft.  
 
| Bei Susanoo (須佐能乎, ''"Susanoo"'') wird ein geisterhafter Samurai erschaffen, der dem Anwender im Kampf hilft.  
+
|-
 +
| [[Datei:Kamui Shuriken Anime.png|150px]]
 +
| <center>[[Kamui Shuriken]]</center>
 +
| Kamui Shuriken (神威手裏剣 , ''„Gotteswürde-Shuriken“'') ist ein Jikūkan Ninjutsu, bei dem Kakashi schwarze Projektile in den Händen seines Susanoo bildet. Getroffene Dinge werden in die Kamui-Dimension teleportiert.
 +
 
 
[[Kategorie:Jutsu der Charaktere]]
 
[[Kategorie:Jutsu der Charaktere]]

Aktuelle Version vom 26. November 2018, 11:32 Uhr

Bild Jutsu Erklärung
Ayatsuito.png
Ayatsuito no Jutsu
Ayatsuito no Jutsu (操糸の術, wörtlich "Technik der Schnurhandhabung") ist ein Jutsu, bei dem der Anwender extrem dünne Drahtseile im Kampf nutzt. Die Fäden können dabei zum Fesseln des Gegners genutzt werden oder um dessen Bewegungen einzuschränken. Der Anwender kann die Fäden auch nutzen, um sich in schwierigen Umgebungen leichter und schneller fortbewegen zu können.
Shinjuu Zanshu No Jutsu-1-.jpg
Doton: Shinju Zanshu no Jutsu
Doton: Shinjū Zanshu no Jutsu (土遁・心中斬首の術, "Erdfreisetzung: Technik der Enthauptung im Geiste") ist ein Jutsu, welches der Überraschung des Gegners dient und sich besonders gut dazu eignet, Genin, die den feindlichen Chakrafluss noch nicht spüren können, zu überwältigen.
Henge no jutsu.png
Henge no Jutsu
Henge no Jutsu (変化の術, "Technik der Verwandlung") ist eine Technik, mit der man sich selbst in eine andere Person oder einen Gegenstand verwandeln kann.
Kawarimi1.jpg
Kawarimi no Jutsu
Kawarimi no Jutsu (変わり身の術, "Technik des Körpertausches") ist eine Technik, bei welcher der eigene Körper mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht wird, welcher dann die Gestalt des Anwenders annimmt.
Tsuiga-1.jpg
Kuchiyose: Doton: Tsuiga no Jutsu
Ninpō Kuchiyose: Doton: Tsuiga no Jutsu (忍法口寄せ・土遁・追牙の術, "Ninjabeschwörungsmethode: Erdfreisetzung: Technik der jagenden Reißzähne") ist ein Jutsu von Kakashi Hatake, das er zum Aufspüren und Einfangen des Feindes einsetzt. Da dieses Erd-Jutsu zum Teil ein Kuchiyose no Jutsu ist, benutzt Kakashi dafür eine Beschwörungs-Schriftrolle.
Kuchyiose no jutsu.PNG
Kuchiyose no Jutsu
Kuchiyose no Jutsu (口寄せの術, in etwa "Technik der Beschwörung") ist ein Raum-Zeit-Ninjutsu, mit dem man Objekte und Lebewesen, sogar Personen von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Bei Kakashi wären dies seine Ninken.
Narakumi.jpg
Magen: Narakumi no Jutsu
Magen: Narakumi no Jutsu (魔幻・奈烙見の術, "Dämonenillusion: Technik der Höllendarstellung") ist eine Technik, bei der man eine Illusion entstehen läßt, in der das Opfer schreckliche Bilder seiner schlimmsten Ängste ertragen muss, die dessen eigener Verstand produziert.
Sennengoroshi.PNG
Sennen Goroshi
Bei Konohagakure Hiden: Taijutsu Ōgi: Sennen Goroshi (木ノ葉隠れ秘伝・体術奥義・千年殺し, "Konohagakure-Geheimüberlieferung: Taijutsu mit verborgener Absicht: Tausend Jahre voll Tod"), werden dem Gegner die beiden Zeige- und Mittelfinger in den Hintern gesteckt. Es soll dem Gegner, wie der Name schon sagt, tausend Jahre voller Schmerzen bereiten.
Shunshin.jpg
Shunshin no Jutsu
Das Shunshin no Jutsu (瞬身の術, "Technik des Körperflimmerns") ist eine Technik, mit der man durch Chakra schnell fliehen oder erscheinen kann. Oft werden dabei Dinge aus der Umgebung wie Blätter oder Sand verwendet, um das genau Erscheinen oder Verschwinden zu vertuschen.
Kai.jpg
Kai
Kai (解, "Auflösen") ist ein Jutsu, das feindliche Genjutsu abwehrt. Nachdem man die nötigen Fingerzeichen geformt hat, kann das Genjutsu an der jeweiligen Person nichts mehr ausrichten. Der Ninja kann diese Technik auch dazu verwenden, um andere Ninja zu befreien, die nicht im Stande waren, das Genjutsu abzuwehren.
Fuja-Hoin-2.jpg
Fuja Hoin
Fūja Hōin (封邪法印, "Siegelmethode zur Versiegelung des Bösen") ist ein Fūin-Jutsu, mit dem man böse Einflüsse auf ein Opfer bannen und versiegeln kann. Um das Jutsu durchzuführen, muss der Anwender mit seinem eigenen Blut eine Reihe von Schriftzeichen auf das Opfer und den Boden um es herum zeichnen. Dann legt er ihm die Hand auf, worauf sich die Schriftzeichen zu dem Siegel formen.
Kagebunshin.png
Kage Bunshin no Jutsu
Kage Bunshin no Jutsu (影分身の術, wörtlich übersetzt: "Technik der Schattenkörperteilung") ist eine Technik, mit der man einen Doppelgänger von sich selbst erschafft, der den Gegner angreifen kann.
Kakashitajukagebunshin.jpg
Taju Kage Bunshin no Jutsu
Taju Kage Bunshin no Jutsu (影分身の術, "Technik der Schattenkörperteilung") ist ein Ninjutsu, bei dem der Anweder viele Doppelgänger von sich selbst erschafft, welche keine Illusionen sind, sondern eigenständige Körper, welche die Jutsu seines Anwenders benutzen können, aber bei ernsthaften Treffern verschwinden.
Raitonunbekannt.JPG
Kakashi Hatakes Raitonjutsu
Kakashis Raitonjutsu ist ein Jutsu, dessen Name unbekannt ist. Wenn der Anwender Fingerzeichen formt, bedeckt sich der Himmel plötzlich mit Wolken und Blitze schlagen in der Umgebung ein.
Kakashis Chidori.PNG
Chidori
Das Chidori (千鳥, "Eintausend Vögel") ist eine Technik, welche von Kakashi entwickelt wird.[1] Um diese Technik zu benutzen, muss der Ninja über das Blitz-Element verfügen.
Chidori.jpg
Raikiri
Das Raikiri (雷切, "Blitzschneider") ist ein Jutsu von Kakashi, welches eine verstärkte Version des Chidori ist, mit dem er angeblich schon mal einen Blitz zerschnitten haben soll.
Raitonkagebunshin.png
Raiton: Kage Bunshin
Raiton: Kage Bunshin (雷遁・影分身, "Blitzfreisetzung: Schattendoppelgänger") erschafft mithilfe von Raiton-Chakra einen Schattendoppelgänger. Bei der Zerstörung des Klons wird durch das Raitonchakra elektrische Ladung freigesetzt.
Blitzwolf.png
Raiton: Raijū Tsuiga
Bei Raiton: Raijū Tsuiga (雷遁・雷獣追牙, "Blitzfreisetzung: Blitzbestie Verfolgende Fangzähne") erschafft Kakashi mittels Raitonchakra einen Wolf, der den Gegner angreift.
Raikiri-Nirentotsu.png
Raikiri Nirentotsu
Raikiri Nirentotsu (雷切弐連突, "Zwillings-Blitzschneider") ist ein Jutsu von Kakashi Hatake und eine erweiterte Form des Raikiri. Kakashi benutzt dabei sein Raikiri nicht nur in einer sondern in beiden Händen um so den Gegner doppelt anzugreifen oder ein sehr starkes Jutsu abzuwehren.
Th 3209.png
Sharingan
Das Dōjutsu Sharingan (写輪眼, "Kopierauge") ist eine besondere Technik, welche vom Uchiha-Clan beherrscht wird und auf einem Kekkei Genkai basiert. Da der gesamte Clan von Itachi Uchiha ausgerottet worden ist, sind heute nur noch wenige Personen bekannt, die das Sharingan besitzen.
KakashiMS.png
Mangekyō Sharingan
Das Mangekyō Sharingan (万華鏡写輪眼, "Kaleidoskop-Kopierkreisauge") ist die weiterentwickelte Form des Sharingan. Zusätzlich zu den Fähigkeiten, die das Sharingan mit sich bringt, erhält der Besitzer des Mangekyō Sharingans Zugriff auf eine Reihe mächtiger Techniken.
Doryuheki.png
Doton: Doryu Heki
Doton: Doryu Heki (土遁・土流壁, "Erdfreisetzung: Sich erhebender Erdwall") ist eine Technik, mit der man, nachdem man das entsprechende Fingerzeichen geformt hat, eine Mauer aus Erde entstehen lässt, die vor gegnerischen Angriffen schützt.
Mizubunshin.jpg
Mizu Bunshin no Jutsu
Mizu Bunshin no Jutsu (水分身の術, "Technik der Wasserkörperteilung") ist wie Kage Bunshin no Jutsu eine Technik, mit der man einen echten Doppelgänger von sich selbst erschaffen kann, der alleine denken und handeln kann.
Suikodan.jpg
Suiton: Suikōdan no Jutsu
Suiton: Suikōdan no Jutsu (水遁・水鮫弾の術, wörtlich "Wasserfreisetzung: Technik des Wasserhaigeschosses") ist ein Wasser-Jutsu, welches von Kisame Hoshigaki entwickelt wurde. Der Anwender erschafft aus Wasser einen großen Hai, der auf den Gegner zustürmt.
Wasserdrachenbombe.jpg
Suiton: Suiryudan no Jutsu
Suiton: Suiryūdan no Jutsu (水遁・水龍弾の術, "Wasserfreisetzung: Technik des Wasserdrachengeschosses") ist ein Wasser-Jutsu. Der Anwender erschafft einen großen Drachen aus Wasser, der auf den Gegner losstürmt.
KirigakurenoJutsu.jpg
Ninpō: Kirigakure no Jutsu
Ninpō: Kirigakure no Jutsu (忍法・霧隠れの術, "Ninjamethode: Technik des Nebelversteckens") wird unter Anderem von Shinobi aus Kirigakure eingesetzt. Um dieses Jutsu anzuwenden, lässt der Anwender einen dichten Nebel entstehen, welcher die Sicht extrem beeinträchtigt.
Daibakufu.png
Suiton: Daibakufu no Jutsu
Suiton: Daibakufu no Jutsu (水遁・大瀑布の術, "Wasserfreisetzung: Technik des großen Wasserfalls") ist eine Technik, mit der man nachdem die nötigen Fingerzeichen geformt wurden eine riesigen Welle auf den Gegner schießt, welche einer Naturkatastrophe ähnelt.
Wasserwand.PNG
Suiton: Suijinheki
Suiton: Suijinheki (水遁・水陣壁, "Wasserfreisetzung: Wassermauereinzäunung") ist ein Jutsu, das zur Abwehr dient. Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, schützt ihn eine Wasserbarriere kurzzeitig vor Angriffen.
Gokakyu.jpg
Katon: Gōkakyū no Jutsu
Katon: Gōkakyū no Jutsu (火遁・豪火球の術, "Feuerfreisetzung: Technik der mächtigen Feuerkugel") ist ein Katon-Jutsu. Man schießt dabei eine große kugelförmige Flamme aus dem Mund. Die Größe variiert dabei je nach der Menge des verwendeten Chakras.
Kage Buyo.jpg
Kage Buyo
Kage Buyō (影舞葉 "Schatten-Laubtanz") ist eine Technik aus Konohagakure. Ist der Gegner in der Luft, folgt man ihm unbemerkt in seinem Schatten. Von dort aus kann man neue Angriffe oder Jutsu, wie Omote Renge und Shishi Rendan einsetzen.
Narutovskakashi 4.png
Omote Renge
Omote Renge (表蓮華, "Frontlotus") ist ein verbotenes Taijutsu, für das man das erste der inneren Tore öffnen muss. Nachdem der Anwender den Gegner in die Luft befördert hat, folgt er ihm mit Kage Buyō und packt sich den Feind von hinten, indem er ihn mit Bandagen umwickelt. Dann rammt der Anwender den Gegner mit Hochgeschwindigkeit kopfüber in den Boden.
180px-KakashiRasengan.jpg
Rasengan
Das Rasengan (螺旋丸, in etwa "Spiralkugel") ist vom Vierten Hokage entwickelt worden, welcher drei Jahre gebraucht hat, um es perfekt zu beherrschen. Das Wichtigste ist, dass man das Chakra perfekt in der Hand kontrollieren kann.
Kamui.png
Kamui
Kamui (神威, "Gotteswürde") ist ein Dōjutsu von Obito Uchihas Mangekyō Sharingan, dessen grundlegende Fähigkeit die Teleportation ist.
Raiden.png
Raiden
Bei Raiden (雷伝, "Blitzverbindung") erschafft der Anwender zunächst einen Kage Bunshin. Anschließend benutzen sie beide Raikiri und verbinden diese, um so eine Kette aus Blitzchakra zu erschaffen, welche sich sehr gut zum Durchtrennen von Materie eignet.
Sharingan.png
Genjutsu: Sharingan
Genjutsu: Sharingan (幻術・写輪眼, "Illusionstechnik: Kopierkreis-Auge") erlaubt dem Anwender, sein Opfer in ein Genjutsu einzuschließen.
KakashisKS.png
Susanoo
Bei Susanoo (須佐能乎, "Susanoo") wird ein geisterhafter Samurai erschaffen, der dem Anwender im Kampf hilft.
Kamui Shuriken Anime.png
Kamui Shuriken
Kamui Shuriken (神威手裏剣 , „Gotteswürde-Shuriken“) ist ein Jikūkan Ninjutsu, bei dem Kakashi schwarze Projektile in den Händen seines Susanoo bildet. Getroffene Dinge werden in die Kamui-Dimension teleportiert.