Jigō Jubaku no In: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Jutsubox |Name=Jigō Jubaku no In<ref>Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 319</ref> |Bild=Jigou Jibaku.png |BildManga= |Px= |Art=Ninjutsu |Art II=…“)
 
 
Zeile 17: Zeile 17:
 
  |Ersterscheinung=Band [[Band 51|51]]<br />Kapitel 478<br />Episode [[Naruto Shippūden - Episode 430: Das Verbotene Genjutsu|430]]
 
  |Ersterscheinung=Band [[Band 51|51]]<br />Kapitel 478<br />Episode [[Naruto Shippūden - Episode 430: Das Verbotene Genjutsu|430]]
 
  }}
 
  }}
Jigō Jubaku no In (自業呪縛の印, ''„Selbstverfluchendes Siegel“'') ist ein Juinjutsu von Danzō. Dieses kann er auch während eines Kampfes am Gegner anbringen, ohne, dass dieser es bemerkt. Sobald das Jutsu aktiviert wird, breitet sich ein schwarzes Muster auf der Haut des Opfers aus und paralysiert diesen.
+
'''Jigō Jubaku no In''' (自業呪縛の印, ''„Selbstverfluchendes Siegel“'') ist ein Juinjutsu von Danzō. Dieses kann er auch während eines Kampfes am Gegner anbringen, ohne, dass dieser es bemerkt. Sobald das Jutsu aktiviert wird, breitet sich ein schwarzes Muster auf der Haut des Opfers aus und paralysiert diesen.
 
{{referenzen}}
 
{{referenzen}}

Aktuelle Version vom 28. November 2018, 18:18 Uhr

Jigō Jubaku no In[1]
Jigou Jibaku.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Fūinjutsu
Juinjutsu
Typ: Unterstützung
Rang: Keiner vorhanden
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: Danzō Shimura
Ersterscheinung: Band 51
Kapitel 478
Episode 430

Jigō Jubaku no In (自業呪縛の印, „Selbstverfluchendes Siegel“) ist ein Juinjutsu von Danzō. Dieses kann er auch während eines Kampfes am Gegner anbringen, ohne, dass dieser es bemerkt. Sobald das Jutsu aktiviert wird, breitet sich ein schwarzes Muster auf der Haut des Opfers aus und paralysiert diesen.

Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 319