Hyōton: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (;))
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Category:Kekkei Genkai]]
 
[[Category:Kekkei Genkai]]
 
[[Bild:Haku_34.jpg|left|thumb|Haku manipuliert Eis]]
 
[[Bild:Haku_34.jpg|left|thumb|Haku manipuliert Eis]]
'''Hyoton''' (氷遁, Hyōton; dt. Eiserschaffung) ist ein [[Kekkei Genkai]], welches von [[Haku]] und dessen Mutter beherrscht wird. Mit diesem ist er in der Lage,{{Mini-Spoiler| [[Futon|Wind]]- und [[Suiton|Wasser]]-[[Jutsu|Technicken]] zu kombinieren, um }}Eis zu erschaffen. Dieses kann er dann nach freiem Willen manipulieren und im Kampf zu seinem Vorteil einsetzen. Zusätzlich wird sein Eis auch noch durch sein [[Chakra]] verstärkt. So werden  dann auch die meisten, normalerweise effektiven Methoden, mit denen man Eis zum schmelzen bringen würde (beispielsweise durch den Einsatz von [[Katon|Feuer]]), unwirksam.
+
'''Hyoton''' (氷遁, Hyōton; dt. Eiserschaffung) ist ein [[Kekkei Genkai]], welches von [[Haku]] und dessen Mutter beherrscht wird. Mit diesem ist er in der Lage,{{Mini-Spoiler| [[Futon|Wind]]- und [[Suiton|Wasser]]-[[Jutsu|Techniken]] zu kombinieren, um }}Eis zu erschaffen. Dieses kann er dann nach freiem Willen manipulieren und im Kampf zu seinem Vorteil einsetzen. Zusätzlich wird sein Eis auch noch durch sein [[Chakra]] verstärkt. So werden  dann auch die meisten, normalerweise effektiven Methoden, mit denen man Eis zum schmelzen bringen würde (beispielsweise durch den Einsatz von [[Katon|Feuer]]), unwirksam.
  
 
Hakus berühmtestes Jutsu ist der [[Makyo Hyosho|"Dämonische Eiskristallspiegel]]" (魔鏡氷晶, Makyō Hyō Shō, im deutschen TV "Geheimkunst des Kristalleisspiegeldämons"). Hier lässt Haku um den Gegner herum Eisspiegel entstehen, mit denen er anschließend verschmilzt. Nun kann sich Haku mit hoher Geschwindigkeit zwischen den Spiegeln bewegen und seinerseits angreifen.  
 
Hakus berühmtestes Jutsu ist der [[Makyo Hyosho|"Dämonische Eiskristallspiegel]]" (魔鏡氷晶, Makyō Hyō Shō, im deutschen TV "Geheimkunst des Kristalleisspiegeldämons"). Hier lässt Haku um den Gegner herum Eisspiegel entstehen, mit denen er anschließend verschmilzt. Nun kann sich Haku mit hoher Geschwindigkeit zwischen den Spiegeln bewegen und seinerseits angreifen.  

Version vom 24. August 2008, 17:53 Uhr

Haku manipuliert Eis

Hyoton (氷遁, Hyōton; dt. Eiserschaffung) ist ein Kekkei Genkai, welches von Haku und dessen Mutter beherrscht wird. Mit diesem ist er in der Lage, Spoiler Wind- und Wasser-Techniken zu kombinieren, um Eis zu erschaffen. Dieses kann er dann nach freiem Willen manipulieren und im Kampf zu seinem Vorteil einsetzen. Zusätzlich wird sein Eis auch noch durch sein Chakra verstärkt. So werden dann auch die meisten, normalerweise effektiven Methoden, mit denen man Eis zum schmelzen bringen würde (beispielsweise durch den Einsatz von Feuer), unwirksam.

Hakus berühmtestes Jutsu ist der "Dämonische Eiskristallspiegel" (魔鏡氷晶, Makyō Hyō Shō, im deutschen TV "Geheimkunst des Kristalleisspiegeldämons"). Hier lässt Haku um den Gegner herum Eisspiegel entstehen, mit denen er anschließend verschmilzt. Nun kann sich Haku mit hoher Geschwindigkeit zwischen den Spiegeln bewegen und seinerseits angreifen.

Haku ist auch in der Lage, einzelne Spiegel zu erschaffen, mit denen er schnell seine Position wechseln kann.


Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im ersten Naruto-Film vor.


Im ersten Naruto-Film sind mehrere der Yukigakure-Ninja fähig, auf Hyoton basierende Jutsus einzusetzen. Allerdings kann nicht Hakus Kekkei Genkai der Grund dafür sein, sonst wäre Kakashi Hatake nicht in der Lage gewesen, diese Jutsus mit seinem Sharingan zu kopieren. Ein weiterer Unterschied ist, dass Haku das Eis, das er nutzte, selbst erschaffen konnte. Die Hyoton-Jutsus, die im Film angewandt wurden, ermöglichen es den Nutzern nur, bereits bestehendes Eis für ihre Techniken einzusetzen.

Bekannte Namen der Anwender: