Halskette des Ersten Hokage: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
<div class="_toggle_inithide _toggle toggle-hidden">
 
<div class="_toggle_inithide _toggle toggle-hidden">
[[Datei:KyubiKette.png|thumb|200px|left|Naruto wird gefesselt]]
+
[[Datei:Kyuubigefesselt.png|thumb|200px|left|Naruto wird gefesselt]]
 
Eine weitere Fähigkeit der Kette ist die Versiegelung, die automatisch aktiviert wird, sobald der Träger eine bestimmte Verwandlungsphase erreicht. Dann beginnen aus der Kette Ranken aus Chakra zu kommen, welche den Bijū fesseln und zurückdrängen wollen. Naruto ist mit sechs Schweifen jedoch mächtig genug, um sich dagegen zu wehren und nach dem Kristall zu greifen, welchen er dann mit seiner Kralle zertrümmert.</div>
 
Eine weitere Fähigkeit der Kette ist die Versiegelung, die automatisch aktiviert wird, sobald der Träger eine bestimmte Verwandlungsphase erreicht. Dann beginnen aus der Kette Ranken aus Chakra zu kommen, welche den Bijū fesseln und zurückdrängen wollen. Naruto ist mit sechs Schweifen jedoch mächtig genug, um sich dagegen zu wehren und nach dem Kristall zu greifen, welchen er dann mit seiner Kralle zertrümmert.</div>

Version vom 1. Juli 2010, 16:26 Uhr

Spoiler


Tsunades Kette
TsunadeKette.jpg
Daten
Kana: 結晶石
Bedeutung: Kristalljuwel
Reichweite: Selbst
Besitzer: Erster Hokage, Tsunade, Nawaki, Dan, Naruto Uzumaki

Die Kette von Tsunade hat ursprünglich ihrem Großvater und Ersten Hokage gehört. Sie besteht aus einem länglichen türkis-grünen Kristall, der an einer Schnur hängt und hat besondere Fähigkeiten.

Tsunade schenkte sie als erstes ihrem kleinen Bruder Nawaki, dieser verstarb danach jedoch im Zweiten Ninjaweltkrieg, wodurch sie wieder in Tsunades Besitz kam. Danach schenkte sie die Kette ihrem Verlobten Dan, welcher jedoch ebenfalls bald getötet wurde.

Als Jiraiya und Naruto auf der Suche nach Tsunade sind und diese dann auch finden, kämpft sie gegen den Jungen. Sie ist sehr beeindruckt von dessen Willen und sieht, dass er ihrem Bruder und ihrem Verlobten ähnelt und beschließt, Naruto die Kette zu schenken. Dieser trägt sie seitdem immer um seinen Hals.

Fähigkeiten

Die Kette hat die Eigenschaft, durch das richtige Jutsu das austretende Chakra eines Bijū wieder zurück in den Jinchūriki zu bannen. Dafür muss man jedoch die Elementverbindung Mokuton beherrschen. So schafft es Yamato mit seinem Hokage Shiki Jijun Jutsu: Kakuan Nitten Suishu eine Chakraverbindung zwischen ihm und der Kette herzustellen und so Naruto vom Kyūbi-Chakra auf seiner Haut zu befreien. Um dieses Jutsu ausführen zu können muss der Jinchūriki jedoch die Kette tragen.

Naruto wird gefesselt
Eine weitere Fähigkeit der Kette ist die Versiegelung, die automatisch aktiviert wird, sobald der Träger eine bestimmte Verwandlungsphase erreicht. Dann beginnen aus der Kette Ranken aus Chakra zu kommen, welche den Bijū fesseln und zurückdrängen wollen. Naruto ist mit sechs Schweifen jedoch mächtig genug, um sich dagegen zu wehren und nach dem Kristall zu greifen, welchen er dann mit seiner Kralle zertrümmert.