Gogyō Fūin

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gogyō Fūin
GogyouFuuin.png
Daten
Art: Ninjutsu, Fūinjutsu
Typ: Unterstützung
Rang: A
Reichweite: Nah
Anwender: Orochimaru
Ersterscheinung: Kapitel 049
Episode 029
Naruto wird getroffen

Mit Gogyō Fūin (五行封印, "Fünf-Elemente-Versiegelung") versiegelt Orochimaru das Siegel von Naruto Uzumaki, sodass das Chakra des Kyūbi wieder zurück in sein eigenes fließt, und dadurch eine Balance des Chakraflusses nicht möglich ist. Das hat unter Anderem zur Folge, das man nicht mehr ohne enormen Aufwand übers Wasser laufen kann, da dies einen gleichmäßigen und konstanten Chakrafluss erfordert. Als Jiraiya das beim Wasserlauf-Training bemerkt, entfernt er das Siegel.

Trivia

  • Auf den fünf Fingern des Anwenders stehen die Zeichen für Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, was der WP.png Elementelehre des Daoismus entspricht.