Fūka

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.


Fūka

Fuuka.JPG

Profil

Manga Anime

Gesamt

Manga Anime

▲ Alle anzeigen ▲

Name
Persönliche Daten
Ninja-Info
Manga und Anime

Fūka ist eine Untergebene von Furido. Sie ist sehr schön und da sie sich dessen bewusst ist, verhält sie sich sehr verführerisch.

Zusammen mit Furido, Fudō und Fuen stiehlt sie die Leichen von Kitane, Nauma, Tōu und Seito.

Sie beherrscht alle fünf Elemente, die sie ihre Sammlung nennt. Diese Elemente erhielt sie durch ihre stärkste Waffe, den Kuss des Todes. Mit ihm kann sie das Chakra ihres Gegners aussaugen und so das Element, welches er in sich trägt, aufnehmen. Diese Fähigkeit hat sie auch bei Naruto angewendet. Da dieser allerdings neben seinem normalen, blauen Chakra noch über das rote Chakra des Kyūbi, welches sie auf Grund seiner Bösartigkeit nicht verarbeiten konnte, verfügt, war sie gezwungen, ihren Kuss nach Einsaugen des blauen Chakra abzubrechen. Die Vier sammelten beim Angriff des Kyūbi ausströmendes Chakra ein und versiegelten es in Sora. In einem erneuten Kampf mit Naruto in Konoha wird sie durch sein Rasengan getötet.

Trivia

Jutsu

Siehe hier: Fūkas Jutsu

Aufgrund der Tatsache, dass Fūka die Naturen ihrer Gegner kopieren kann, besitzt sie ein großes Repertoire an Techniken, die sie anwenden kann. Sie ist sowohl im Nahkampf als auch im Fernkampf ein sehr begabter Ninja, was auf einen hohen Rang schließen lässt oder einen solchen begründen würde.