Torunes Käfertechnik

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Torunes Käfertechnik
Torun.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Hiden
Typ: Offensiv
Reichweite: Nah
Anwender: Torune
Shikuro Aburame
Ersterscheinung: Band 51
Kapitel 475
Episode 428
Die winzigen Käfer

Torunes Käfertechnik ist ein sehr gefährliches Hiden Ninjutsu des Aburame-Clans. Anders, als bei dem gewöhnlichen Kikaichū no Jutsu, das bei allen Clanmitgliedern benutzt wird, beleben dabei mikroskopische, zellenzerfressende Insekten (ナノサイズの毒蟲, "Nanosaizu no Dokumushi") statt Standart-Kikaichū den Körper des Anwenders.

Nun kann dieser einen Teil der Insekten durch Körperkontakt auf den Gegner übertragen, worauf diese durch starkes Gift seine Zellenstruktur angreifen, was unerträgliche Schmerzen verursacht. Um die Effektivität des Angriffes zu maximieren, kann der Anwender sich von seiner Kleidung befreien. Weiterhin können die Insekten und die Auswirkungen ihres Angriffes aufgrund von ihrer Größe nur in sehr dichten Schwärmen mit bloßem Auge erkannt werden.

Einzig bekannte Anwender dieser extrem seltenen Insekten sind Torune und sein Vater Shikuro Aburame, wobei sie die nötige Immunität gegen ihre zellenzerfressende Wirkung im Blut tragen. Selbst Tobi ist erstaunt über Torunes Fähigkeit und verliert einen Arm an die Insekten.