Tanukineiri no Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tanukineiri no Jutsu [1]
Tanukineiri.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Unterstützung
Reichweite: Selbst
Fingerzeichen: Hitsuji
Anwender: Gaara
Ersterscheinung: Band 15
Kapitel 135
Episode 78

Tanukineiri no Jutsu (狸寝入りの術, "Technik des vortäuschenden Schlafes") ist ein Jutsu von Gaara. Er bringt sich dabei selbst in einen Zustand, in dem er schläft, damit Shukaku die Kontrolle über ihn übernehmen kann. Die einzig gezeigte Anwendung dieser Technik hat beim Kampf von Naruto gegen Gaara stattgefunden.

Trivia

  • Der Name dieser Technik ist ein doppeltes Wortspiel. Denn zum einen besitzt Shukaku, in den sich Gaara verwandelt, die Gestalt eines Tanuki (狸, "Marderhund"), zum anderen stellen sich WP.png Marderhunde bei Gefahr gerne tot, woher der Name der Technik stammt.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Tō, Seite 245