Suiton: Daikōdan no Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suiton Daikōdan no Jutsu [1]
Daikoudan.png
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Offensiv
Rang: A
Reichweite: Mittel bis fern
Anwender: Kisame Hoshigaki
Ersterscheinung: Band 54
Kapitel 506
Episode 470

Suiton: Daikōdan no Jutsu (水遁・大鮫弾の術, "Wasserfreisetzung: Technik des großen Haigeschosses") ist ein Jutsu, das auf Suiton: Suikōdan no Jutsu basiert. Der Anwender lässt einen Hai entstehen, der den Gegner angreift. Bei dieser Version ist der Hai allerdings weitaus größer und kann Chakra absorbieren. Dies ist vor allem bei starken Gegnern von Vorteil, da je mehr Chakra der absorbierte Angriff hat, desto größer und stärker der Hai wird.

Trivia

  • Ein durch Narikawari no Jutsu erschaffener Klon von Kisame versucht diese Technik schon im Kampf gegen Killer B anzuwenden, wird jedoch von diesem und A in der Ausführung gestoppt.
  • Die Position, die die Hände des Anwenders bei diesem Jutsu einnehmen, erinnert an die des Kamehamehas aus WP.png Dragonball.
  • Allerdings hat die Form der Hände, auch Ähnlichkeiten mit dem offenen Maul eines Hais.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 261