Suimen Hokō no Gyō

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naruto Uzumaki steht auf dem Wasser

Suimen Hokō no Gyō (水面歩行の業, "Training des Wasseroberflächen-Ganges") ist eine der Übungen, um bessere Kontrolle über sein Chakra zu erlangen. Hierbei muss konstant Chakra in die Fußsohlen geleitet werden, um so auf Wasser laufen zu können. Anders als bei Ki Nobori no Shugyō muss hier das Chakra ständig angepasst werden, da die Oberfläche uneben und ständig in Bewegung ist. Diese Art der Chakraanwendung kann auch dazu benutzt werden, um über Wasser zu laufen und sogar drauf zu sitzen.[1] Laut Jiraiya sorgt ein ständiges Training dafür, dass man nach einiger Zeit nichtmal bemerkt, dass man auf Wasser steht und das Chakra nicht mehr ständig kontrollieren muss.[2]


Einzelnachweise
  1. Band 11: Kapitel 41
  2. Naruto Shippūden - Episode 234