Shuriken Kage Bunshin no Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shuriken Kage Bunshin no Jutsu [1]
Shuriken-Kage-Bunshin.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Offensiv
Rang: A
Reichweite: Mittel bis nah
Fingerzeichen: Ushi, Inu, Tatsu, Ne, Inu, I, Mi, Tora[2]
Anwender: Hiruzen Sarutobi
Konohamaru Sarutobi
Kosuke Maruboshi
Minato Namikaze
Orochimaru
Ersterscheinung: Band 13
Kapitel 117
Episode 69

Shuriken Kage Bunshin no Jutsu (手裏剣影分身の術, "Technik der Shuriken-Schattenkörperteilung") ist ein Jutsu, welches mit dem gleichen Prinzip des Kage Bunshin no Jutsus funktioniert. Statt sich selbst zu vervielfältigen, erschafft der Anwender aber aus von ihm selbst geworfenen Shuriken unzählige Kopien, was deutlich schwieriger ist, aber wohl weit weniger Chakra verbraucht. Der Gegner kann bei der riesigen Anzahl an Shuriken dann auch wesentlicher schlechter ausweichen.[3]

Im deutschen Manga heißt diese Technik "Shuriken, Kage-Bunshin-no-Jutsu" und wird in "Der Großen Guide der Künste - Teil 2" mit "Kunst der schattenwerfenden Shuriken" übersetzt. Im deutschen Anime heißt dieses Jutsu "Jutsu der schattenwerfenden Shuriken".

Trivia

  • In der deutsche Version der Schriften des Rin wird gesagt, dass der Yondaime Hokage diese Technik entwickelte. Dies beruht auf einem Übersetzungsfehler.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Rin, Seite 196
  2. Schriften des Hyō
  3. Schriften des Tō