Die Narutopedia wird weder administriert noch kontrolliert.
Es gibt keine Gewähr für die Korrektheit oder Aktualität der Informationen.
Für News zu Naruto schaut am besten auf Twitter vorbei.

Shima

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shima

Ma.png

Profil

Manga Anime

Gesamt

Manga Anime

▲ Alle anzeigen ▲

Name
Persönliche Daten
Allgemeines
Ninja-Info
Manga und Anime

Shima ist die Frau von Fukasaku und eine von Jiraiyas Kröten, die er im Eremitenmodus auf der rechten Schulter trägt. Sie kann, ebenso wie ihr Mann, Senjutsu anwenden. Man sieht sie im Kampf gegen Pain. Zusammen mit Fukasaku kann sie ein starkes Genjutsu anwenden, indem sie anfangen zu singen, und der Betroffene dadurch bewegungsunfähig wird.

Persönlichkeit

Shima ist eine sehr offene und herzliche Person. Aus diesem Grund wird sie von allen Kröten, als Mutter-Kröte bezeichnet. Sie ist sehr weise und belassen, kann aber wenn es um Fukasaku geht, ziemlich schnell ausrasten. Deswegen streiten die beiden sich oft, was aber nicht ihre Beziehung belastet. Sie nennt ihn "To-Chan", was bei japanischen Ehen so üblich ist. Außerdem ist sie mit großem Selbstbewusstsein bespickt, was deutlich wird als sie den Ōgamasennin beleidigt, vor dem alle Respekt haben. Weiterhin hat sie eine starke Beziehung zu Jiraiya und nennt ihn deshalb "Söhnchen". Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, ihn zu erziehen und weist ihn manchmal mit Schlägen in die Schranken.

Jiraiya vs Pain

Als Jiraiya gegen Pain kämpfte, wurde sie und ihr Mann von diesem in den Kampf hinein beschworen. Jiraiya bat diese ihm zuhelfen. Daraufhin wendeten diese Senpō: Ryōsei no Jutsu an, um ihre Kraft zu fusionieren. Jiraiya trat in den Eremitenmodus ein und bietete Pain einen starken Kampf. Jiraiya fordertete sie am Ende des Kampfes auf, dass sie verschwinden soll da es zu gefährlich wurde. Mit großer Sorge verschwand sie dann.

Rolle im Kampf Naruto vs Pain

Als Pain Konoha angreift, beschwört sie Naruto, zusammen mit Gamabunta, Gamaken, Fukasaku, Gamakichi und Gamahiro herbei. Sie wendetet Senpō: Fūton Sunabokori an, um eines von Pains Tieren zu vernebeln. Danach war sie sehr bestürtzt über den Tod von Fukasaku.

Nachdem dieser wiederbelebt wurde, kehrten sie nach Myōbokuzan zurück.

Trivia

Eine Skizze von Kishimoto
  • Sie wird von ihrem Mann immer mit Ma angesprochen, sie nennt ihn immer nur Pa.
  • In "Die Schriften des Rin" werden einige der ersten Entwürfe von Masashi Kishimoto gezeigt. Unter einem von Entwurf von Jiraiya kommentiert Masashi Kishimoto, dass Pa und Ma eigentlich immer als streitendes Ehepaar auf den Schultern von Jiraiya sitzen sollten. Da es ihm aber zu anstrengend war, sie immer wieder zu zeichnen, lies er sie weg und zeichnete sie erst wieder im Kampf gegen Pain.
  • Im deutschen Manga redet sie schwäbisch, im japanischen Original einen derben "Hiroshima-Dialekt"


Techniken

Siehe hier: Shimas Jutsu