Senpō: Myōjinmon

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Senpō: Myōjinmon [1]
Senpou Myoujinmon.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Senjutsu
Typ: Unterstützung
Rang: Keiner vorhanden
Reichweite: Nah bis mittel
Fingerzeichen: Hitsuji
Anwender: Hashirama Senju
Ersterscheinung: Band 66
Kapitel 631
Episode 592
Senpō: Myōjinmon im Anime

Senpō: Myōjinmon (仙法・明神門, "Eremitenmethode: Leuchtendes Göttertor") ist ein Senjutsu von Hashirama Senju, bei dem er in den Eremitenmodus wechselt und anschließend eine Anzahl großer WP.png Torii beschwört, die dazu dienen, Entitäten wie das Jūbi niederzuhalten.

Wenn Hashirama zehn Tore beschwört, bezeichnet er sie als "Fūtō" (封十, "Siegel Zehn"). Ein einzelnes Tor, das den Nacken des Ziels auf den Boden drückt, nennt er "Fūtō" (封頭, "Siegelkopf").

Trivia

  • 明神 Myōjin ist ein Titel für japanische Götter, zudem wird auch der WP.png Tennō so genannt.
  • Die von Hashirama beschworenen Tore ähneln den Toren, mit denen Naruto Kurama nach ihrem Kampf bändigte.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 264