Rasa

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rasa

YondaimeKazekage.png

Profil

Manga Anime

Gesamt

Manga Anime

▲ Alle anzeigen ▲

Name
Persönliche Daten
Allgemeines
Ninja-Info
Manga und Anime

Rasa war einst Ehemann von Karura und Vater von Temari, Kankurō und seinem späteren Nachfolger, Gaara.

Aussehen

Wie auch sein jüngster Sohn hat Rasa braune Haare. Jedoch ist seine Haut weitaus dunkler. Zu Lebzeiten trug er ein schlichtes schwarzes Gewand, darunter ein Netzoberteil. An seiner Hüfte befand sich außerdem eine Tasche für Waffen. Sollte er sein Kekkei Genkai benutzen, bilden sich wie bei Gaara dunkle Ringe um Rasas Augen.

Vergangenheit

Auf Rasas Befehl hin wird der einschwänzige Shukaku in seinem jüngsten Sohn versiegelt, damit dieser Sunagakures ultimative Waffe wird. Als Gaara aber älter wird und seine Fähigkeiten weiter wachsen, erkennt Rasa, dass seine Wahl eine schlechte Entscheidung gewesen ist und er beginnt in seinem Sohn nur noch ein gescheitertes Experiment zu sehen, das zu allem Überfluss eine enorme Bedrohung für die übrigen Dorfbewohner darzustellen scheint. Zu dieser Zeit versucht er seinen Sohn mehrmals ermorden zu lassen, ein Vorhaben, das allerdings immer fehlschlägt.

Handlung

Invasion in Konoha

Rasa ist der Kazekage, der sich mit Orochimaru für einen Angriff auf Konohagakure zusammenschließt. Grund hierfür ist, dass er den Feudalherren eine Lektion erteilen möchte, indem er die wahre militärische Stärke seines Dorfes unter Beweis stellt. Für ihn aber laufen die Dinge nicht nach Plan. Kurz vor der dritten Prüfung der Chūnin-Auswahlprüfung wird er von seinem Verbündeten betrogen. Er wird von Orochimaru getötet, der anschließend seine Identität übernimmt, um seine eigenen Pläne weiter verfolgen zu können.

Ironischerweise wird Gaara, sein Sohn den er als eine zu große Bedrohung für das Dorf ansah, nach seinem Tod der neue Kazekage.

In einer von Kimimaros Rückblenden taucht der Kazekage erneut auf. Hier sieht man, wie Orochimaru ihn niedersticht. Kimimaro und Kabuto standen zu diesem Zeitpunkt an seiner Seite.

Vierter Ninja-Weltkrieg

Im Vierten Ninja-Weltkrieg wird Rasa von Kabuto, zusammen mit drei weiteren Kage, durch Kuchiyose: Edo Tensei beschworen. Die vier Kage werden mit Gaara und Ōnoki konfrontiert, wobei Rasa sein Kekkei Genkai Jiton einsetzt um Sandgold zu manipulieren und Gaaras Sandwelle aufzuhalten. Nach einem Gespräch mit seinem Sohn offenbart er ihm, seine Mutter habe ihn wirklich geliebt und er habe Yashamaru befohlen Gaara anzulügen, um zu sehen ob er die Kontrolle über das Ichibi verliert, was auch geschah. Schließlich wird Rasa von einem im Sand versteckten Siegel versiegelt und als Edo Tensei aufgelöst wird, kehrt seine Seele ins Jenseits zurück.

Später wird er gemeinsam mit den anderen bereits verstorbenen Kage von Hagoromo Ōtsutsuki beschworen, um ihm bei einem großen Kuchiyose no Jutsu zu helfen. Nachdem dies geschehen ist, kehrt er zurück in das reine Land.

Fähigkeiten und Jutsu

Rasas Daisan no Me

Bisher sind nocht nicht sehr viele Jutsu von Rasa bekannt, allerdings weiß man, dass er das Kekkei Genkai Jiton nutzt, um so Sandgold zu kontrollieren. Weiterhin benutzt er Daisan no Me, welches jedoch nicht aus normalem Sand besteht, wie bei Gaara, sondern aus Sakin.

Trivia

  • Offenbar hat er sein Chakra an Gaara vererbt.[1]


Einzelnachweise
  1. Naruto Manga 56: Kapitel 525: behauptet, Rasa hätte dasselbe Chakra wie einer der Gegner. Damit meint er Gaara.