Rōshi

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rōshi

Roushi.png

Profil

Manga Anime

Gesamt

Manga Anime

▲ Alle anzeigen ▲

Name
Persönliche Daten
Allgemeines
Ninja-Info
Manga und Anime

Rōshi war ein Shinobi aus Iwagakure und der letzte Jinchūriki von Son Gokū, dem Yonbi. Dieser wurde von Akatsuki gefangen und anschließend versiegelt, wobei Rōshi bei der Extrahierung stirbt. Bei seiner Wiederbelebung scheint Tobi Yonbi wieder in ihm versiegelt zuhaben.

Aussehen und Persönlichkeit

Rōshi im 4. Ninja-Weltkrieg
Rōshi hatte trotz seines Alters purpurrotes Haar, welches er zu einem Pferdeschwanz gebunden trug. Sein Vollbart hatte dieselbe Farbe. Der Stirnschutz war an einer ledernen, dreispitzigen Krone befestigt, die Rōshi auf dem Kopf trug und an dem sich ein goldener Ring befand. Quer über seiner Nase lag außerdem eine schwarze Rüstung. Eingekleidet war er in ein lilanes Hemd, unter dem er einen schwarzen Anzug trug. Um seinen Bauch hatte er einen ledernen Schutz gebunden, an dem weitere Schützer hingen.

Son Gokū erwähnt, dass Rōshi genauso sturköpfig wie Ōnoki, der Dritte Tsuchikage, ist, woraus man schließen kann, dass die beiden miteinander vertraut waren.

Vergangenheit

In Rōshis Kindheit, 40 Jahre vor dem großen Vierten Ninjaweltkrieg, wurde er zum Jinchūriki des Yonbi. Später begab er sich auf eine Reise durch die Welt, um das Chakra des Bijū kontrollieren zu können. Am Ende seiner Reise fand er heraus, wie er Katon und Doton zu der mächtigen Mischnatur Yōton verbinden kann.

Handlung

Die Prophezeiung und Rache des Meisters

In einem nicht gezeigten Kampf besiegt Kisame Hoshigaki Rōshi und das Yonbi. Daraufhin wird dieses aus dem Jinchūriki extrahiert, was in dessen Tod resultiert.

Vierter Ninjaweltkrieg

Im Zuge des Vierten Ninjaweltkrieges wird er von Kabuto Yakushi mit Kuchiyose: Edo Tensei beschworen, um gegen die Shinobi-Allianz zu kämpfen. Dabei untersteht er gemeinsam mit den anderen Jinchūriki dem Befehl Tobis. Dieser gibt ihnen jeweils ein Sharingan und ein Rinnegan und macht sie mit dem Gedō no Jutsu zu neuen Pain Rikudō. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, die beiden verbliebenen Jinchūriki zu fangen und stoßen schließlich mit diesen zusammen. Ein Kampf entsteht und Rōshi setzt Naruto und Killer B mit seinen Yōtonjutsu zu. Als B sich schließlich komplett in das Hachibi verwandelt, vollziehen auch Tobis Jinchūriki eine Verwandlung, wodurch Rōshi die Gestalt des Yonbi in menschlicher Form annimmt. Kurz darauf verwandelt er sich in den kompletten Son Gokū und verschluckt Naruto. Dieser gelangt zu Son und schmiedet mit diesem einen Plan, um ihn zu stoppen und Tobis Kontrolle zu entreißen. Jedoch schaffen sie es lediglich, Son aufzuhalten. Tobi versiegelt daraufhin das Chakra des Yonbi wieder in Gedō Mazō und Rōshi wird abermals zu einem leblosen Körper.

Fähigkeiten und Jutsu

Seishitsuhenka – Yōton

Rōshi ist durch die Kräfte des Yonbi in der Lage, ohne Kekkei Genkai die Naturen Feuer und Erde zu vermischen und so Yōton zu erschaffen. Wegen des Yōton wird Rōshi von Tobi auch "Yōton no Rōshi" (熔遁の老紫, "Rōshi der Lavafreisetzung") genannt.[1] Auch Kisame gibt zu, dass Rōshi niemand sei, mit dem man im Kampf herumspielen könne. Mit dem Yōton kann Rōshi gewaltige Lavamassen erschaffen, die dem Gegner zusetzen, aber auch sich selbst in eine Lavarüstung hüllen und den Gegner mit Taijutsu angreifen.

Jinchūriki des Yonbi

Nach Rōshis Beschwörung wird in ihm abermals das Yonbi versiegelt. Er ist in der Lage, zumindest einen Schweif freizusetzen. Zudem verwandelt er sich im Kampf gegen Killer B in die Version 2, der menschlichen Form des Yonbi. Auch ist er fähig, sich komplett in Son Gokū zu verwandeln.

Kämpfe

Trivia

  • 老師 Rōshi ist eine respektvolle Anrede, die besonders erfahrenen Lehrern im WP.png Zen-Buddhismus entgegengebracht wird und soviel wie "alter Meister" bedeutet.
  • Damit der jeweilige Jinchūriki kein Verräter wird, ist es Tradition, ihn aus der Verwandtschaft des zu der Zeit amtierenden Kage auszuwählen. Daher kann es sein, dass Rōshi mit einem der Tsuchikage verwandt ist.
  • Der goldene Ohrring an Rōshis Lederkrone ist im Anime einmal nicht eingezeichnet.[1]
  • Rōshi besaß einen gekurvten Kunai, der jedoch bisher nicht zum Einsatz kam.


Einzelnachweise
  1. 1,0 1,1 Naruto Shippūden - Episode 425