Ningu Kekkai: Gyakūn Roku no Jin

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebene Technik kommt ausschließlich im Anime vor.

Ningu Kekkai: Gyakūn Roku no Jin
Ningu-Kekkai-1.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Unterstützung
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Keine benötigt
Anwender: Suiko, Ryūgan, Kujaku
Ersterscheinung: Episode 218
Gaara ist durch das Jutsu hilflos

Ningu Kekkai: Gyakūn Roku no Jin (忍具結界・逆運禄の陣, "Ninjawaffen-Barriere: Formation der Wendungen der glücklichen Schicksale") ist ein Jutsu, für das Suikon, Ryugan und Kujaku sich in einer Dreiecksformation um ihr Ziel befinden müssen. Anschließend leiten sie drei unterirdische Wasserwege zu ihm. Die Wasserwege formen sich zu einem Wasserdrachen, der das Ziel angreift.

Die Shitenshōnin benutzen dieses Jutsu, damit sich das Wasser in Gaaras Sand saugen und ihn so unbrauchbar machen kann.