Neji Hyūga

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neji Hyūga

Neji2.png

Profil

Manga Anime

Gesamt

Manga Anime

▲ Alle anzeigen ▲

Name
Persönliche Daten
Allgemeines
Ninja-Info
Manga und Anime

Neji Hyūga ist gemeinsam mit Rock Lee und Tenten in Team 9, das von Might Guy geleitet wird. Er wird mit zwölf Jahren Genin, ist ein ausgezeichneter Ninja und gehört zur Zweigfamilie des Hyūga-Clans.

Charakter

Neji ist ein ruhiger und besonnener Mensch, der sich eher im Hintergrund hält und nur dann etwas sagt, wenn es notwendig ist. Er glaubt an Fakten und Beweise und steht allen Dingen eher skeptisch gegenüber, die er auch stets zu analysieren versucht.[1] Allerdings ist er auch fest von der Determination des menschlichen Schicksals überzeugt.[2] Er hat ein gespaltenes Verhältnis zu seinem eigenen Clan: Er liebt natürlich seinen Vater, aber er kann es der Hauptfamilie nicht verzeihen, dass dieser wegen ihnen sterben musste. Dieser Hass prägt seinen Lebensweg und so wächst er zu einem der stärksten Ninja aus dem Hyūga-Clan heran, denn er will beweisen, dass die Nebenfamilie nicht weniger Wert hat.[3] Aufgrund dieser Verhältnisse verabscheut er auch seine Cousine Hinata, da sie für ihn den Tod seines Vaters verkörpert und er bringt sie während der Chūnin-Auswahlprüfung fast um, als sie ihn provoziert.[4] Besonders schlimm war für ihn, dass sein Vater ihm kurz vor seinem Tod noch auftrug, die Hauptfamilie, besonders Hinata, zu beschützen.

Erst nach seiner Niederlage gegen Naruto Uzumaki bei erwähnter Prüfung, erfährt er von Hiashi Hyūga, dass sein Vater aus freiem Willen starb und das Oberhaupt des Clans entschuldigt sich offiziell bei ihm, was seinen Groll beendet und durch die Niederlage selbst fängt er langsam an wie Naruto zu glauben, dass man durch Willenskraft schier unmögliche Hürden überwinden kann.[5]


Biographie

Chūnin-Auswahlprüfung

Neji vs Hinata

Im ersten Teil des Chūnin-Examens machte Neji auf sich aufmerksam,, weil er mithilfe seines Byakugans abgeschrieben hatte. Als Team Guy später lange auf Lee warteten, entschlossen sich Tenten und er, ihn zu suchen. Daraufhin fanden sie ihn, von den Oto-Nins zusammengeschlagen, auf den Boden liegend. Neji drohte ihnen, dass er sie verprügeln würde. Tat dies aber doch nicht, da Sasuke diese schon angegriffen hatte.

Im Verlauf der Chūnin-Kämpfe, musste Neji gegen Hinata kämpfen. Schon vor diesem Kampf war die Stimmung angespannt. Denn im Hintergrund standen die Konflikte des Hyuga-Clans. Da Neji nur zur der Nebenfamilie gehört und Hinata zur Hauptfamilie, wollte er sich dafür rächen, dass er nicht zur Hauptfamilie gehört. Nach einem langen Kampf, der zu Gunsten von Neji entschieden wurde, versuchte dieser Hinata zu töten. Er wurde jedoch von den anwesenden Jonin zurückgehalten. Im finalen Kampf standen sich dann Neji und Naruto gegenüber. Überrachenderweise gewann Naruto den Kampf. Und hielt das Versprechen, dass er Hinata gemacht hatte.

Hiashi kam daraufhin zu ihm und erzählte, dass sein Vater gestorben sei. Er erzählte ihm auch die "wahre Geschichte". Daraufhin brach Neji in Tränen aus und wollte seinen Onkel angreifen. Doch dieser entschuldigte sich und Neji nahm sie an. Von da an trainieren die beiden regelmäßig miteinander.

Auf der Suche nach Sasuke

Neji trat dem Team Shikamaru bei, welches die Aufgabe hatte Sasuke zu befreien. Auf dem Weg dorthin wurden sie jedoch von Kidomaru überrascht, der sich in den Weg stellte. Neji sagte, dass er alleine mit ihm fertig werden würde, sodass die anderen schoneinmal weiter gingen. Kidomaru jedoch, konnte Nejis schwächen schnell analysieren und erkannte den toten Winkel im Byakugan. Es stellte sich schnell heraus, dass Neji kaum eine Chance hatte. Da er sich jedoch vorgenommen hatte nicht mehr zu verlieren, besiegte er den Gegner schließlich doch.

Mission: Gaaras Rettung

Kisame vs Team Guy

Siehe hier: Might Guy, Neji Hyūga, Rock Lee und Tenten vs Kisame Hoshigaki
Siehe hier: Might Guy, Neji Hyūga, Rock Lee und Tenten vs Kopien

Nach dem Zeitsprung wird Team Guy nach Sunagakure geschickt, um Kazekage Gaara vor Akatsuki zu retten. Auf dem Weg dorthin wurden sie von Pakkun aufgehalten, der das Versteck von Akatsuki ausfindig gemacht hatte, und begaben sich sofort dorthin. Sie wurden jedoch von Kisame aufgehalten. Neji kämpfte gegen diesen, wurde jedoch schnell von dessen Wassergefängniss eingefangen. Dies geschah ebenfalls mit Tenten und Lee. Erst kurz bevor Guy Kisame niederstreckt, können sie sich befreien. Leider mussten sie feststellen, dass es nur eine Kopie war und nicht Kisame selbst, den sie umgebracht hatten.

Kurz darauf kamen sie am Versteck an. In der Zwischenzeit waren dort auch Team 7 und Chiyo angekommen. Sie mussten jedoch feststellen, dass der Eingang mit Siegeln beschützt war. Team 8 verteilte sich, um alle Siegel gleichzeitig abzulösen zu können. Als sie dies jedoch taten, erschienen Doppelgänger Ihrerselbst, aus dem Boden. Neji hatte richtig schwierigkeiten mit seinem Doppelgänger und auch die anderen machten keine gute Figur. Neji gab zwischendurch durch, wie es den anderen aus Team 7 gang. Am Ende jedoch konnte jeder seinen Dopplegänger besiegen und sie eilten Kakashi und Naruto zur Hilfe. Als auch Deidara sich scheinbar selbst umgebracht hatte, kehrten sie nach Konoha zurück.

Pain vs Konoha

Gamabunta

Siehe hier: Pain und Konan vs Konohagakure

Als Konoha von Pain und Konan angegriffen wird, ist er zusammen mit dem Rest von Team 9 nach einer Mission, auf dem Weg zurück nach Konoha. Später finden sie den verletzten Gamabunta. Von ihm erfahren sie dass Konoha angegriffen wird. In Konoha angekommen finden sie die schwerverletzte Hinata und versorgen sie. Von Katsuyu erfahren sie, dass Naruto alleine gegen Nagato kämpft.

Treffen der Kage

Siehe hier: Gokage Kaidan

Neji schlug vor, dass Shikamaru, Sakura und Naruto erzählen sollte, dass Sasuke Konoha zerstören will. Als Sai ihn fragte, was er mit Sasuke tun würde, antwortete Neji darauf, dass er ihn töten würde.

Vierter Ninjaweltkrieg

Der falsche Neji

Siehe hier: Ninja-Allianz

Im Vierten Ninjaweltkrieg kämpft er in der Ninja-Allianz. Diese steht im Krieg mit Madara, dessen Zetsu-Armee und Kabuto. Dort wird er, der Zweiten Division, der Division für Nahkämpfer unter Kitsuchi, zugeteilt.

Neji und Hinata kämpfen Seite an Seite gegen eine Unzahl an Zetsu-Klonen. Am Ende des ersten Kriegstages ist Nejis Chakravorrat enorm erschöpft, weil seine Byakugan einen großen strategischen Nutzen für die Division hat. Kiba Inuzuka meint, dass sein Geruchssinn ihn ersetzen kann und rät, das Lager der Medizin- und Logistik-Einheit aufzusuchen.

Neji stirbt in Narutos Armen

Es stellt sich herraus, dass ein Feind in das Lager eingedrungen ist, obwohl alle am Eingang eine Kontrolle durch Sensoren durchgehen müssen. Neji sagt zu Sakura, er habe jemand Verdächtiges gefunden und betritt ein Zelt mit zwei Jōnin-Sanitäter-Ninja, um es ihnen mitzuteilen. Darauf verkündet er, dass die verdächtige Person er selbst ist, zückt zwei Kunai und tötet die beiden. Danach macht er sich auf zu Sakuras Zelt, um sie zu töten. Sakura bemerkt jedoch die Täuschung und schlägt Neji zu Boden, der sich daraufhin zurück in den weißen Zetsu verwandelt. Der echte Neji liegt am Rand des Schlachtfeldes und ruht seine Augen aus. Währenddessen leisten Kiba und Akamaru ihm Gesellschaft.

Nachdem Nejis Division den Gegner niedergeschlagen hat, begeben sie sich zum Hauptschlachtfeld, um dort Naruto zu unterstützen. Neji versucht Naruto mit allen Mitteln zu beschützen und wird letztendlich von Obitos Mokutonjutsu getroffen und stirbt in Narutos Armen.

Veränderung von Neji

Fähigkeiten und Jutsu

Das Byakugan

Siehe hier: Neji Hyūgas Jutsu

Neji ist von seinem Clan und dem gesamten Dorf als Genie anerkannt. Mit seinen jungen Jahren hat er bereits viele Hiden des Hauptzweiges seines Clans gemeistert, ohne eine wirkliche Anleitung dafür bekommen zu haben. Er ist in der Lage, sehr strategisch und überdacht zu kämpfen und lässt sich nur selten von seinen Gegnern provozieren.

Hiden des Hyūga-Clans

Nejis Wesensart spiegelt sich auch in seinen Talenten wieder: Durch das Dōjutsu Byakugan, das er wie alle im Clan besitzt, hat er Zugriff auf eine Reihe von Möglichkeiten seine optische Sicht zu verbessern und so seine Gegner zu analysieren, wobei ihm auch seine guten taktischen und strategischen Fähigkeiten zu Gute kommen.[6][7] Außerdem hat er den geheimen Kampfstil seines Clans, das Jūken gemeistert und kann nun in Verbindung mit der Fähigkeit, die Keirakukei von Lebewesen zu erkennen, Feinde durch bloße Berührung töten oder verhindern, dass diese Chakra bilden können.[2][4]

Taijutsu

Auch ist Neji generell ein Meister in Taijutsu, besonders im Kampf gegen mehrere Gegner zeigen sich seine wahren Talente. Er ist unglaublich schnell, verfügt über ausgezeichnete Reflexe und kann wunderbar im Kampf einzelne Feinde gegeneinander ausspielen. Auch seine Defensive ist nicht zu verachten, da das Jūken beinhaltet, dass er Chakra durch alle 361 Tenketsu abgeben und so einen mächtigen Schild erschaffen kann, der alle Angriffe abblockt.[2][3][6]

Allerdings ist Nejis Kampfstil hochspezialisiert. Er beherrscht anscheinend keinerlei Nin- oder Genjutsu und ist wahrscheinlich auch im Formen von Fingerzeichen nicht überragend. Bei Gegnern, die über kein Chakrasystem verfügen oder den Chakrafluss stoppen können, muss er sich also auf sein Taijutsu verlassen.[7][8] Ein weiterer Nachteil ist die Reichweite seiner Techniken, die auf den Nahkampf ausgerichtet sind, doch dieses Manko kann er im Laufe der Zeit mit einer neuen Technik wieder wettmachen.[8]

Fähigkeiten-Parameter

Nejis Fähigkeiten-Parameter sieht wie folgt aus:

Begleitbuch Nin
(Ninjutsu)
Tai
(Taijutsu)
Gen
(Genjutsu)
Ken
(Intelligenz)
Riki
(Kraft)
Soku
(Geschwindigkeit)
Sei
(Chakra)
In
(Fingerzeichen)
Insgesamt
Schriften des Rin[9] 2.5 3.5 2 2.5 2.5 3 2 3 21
Schriften des Tō[10] 3.5 4.5 2 3 2.5 4 2.5 3 25
Schriften des Sha[11] 4 4.5 2 3 2.5 4.5 3.5 3 27


Kämpfe

Siehe hier: Liste der Kämpfe von Neji Hyūga

Trivia

Vergleich: Manga und Anime
  • 拗ける, Nejikeru (ねじける) ausgesprochen, bedeutet "rebellisch sein", was wohl auf Nejis Verhältnis zu seinem Clan anspielt". 日向, Hyūga (ヒュウガ) ausgesprochen, ist in dieser sprachlichen Form anscheinend ohne Bedeutung, vergleiche hierzu auch WP.png dies.
  • Das Lebensmittel, was Neji am wenigsten ausstehen kann, ist Kürbis.[12]
  • Im Anime wurde das Siegel auf Nejis Stirn geändert. Grund dafür ist möglicherweise, dass das WP.png Swastika zu sehr an das Hakenkreuz des WP.png Dritten Reiches erinnert.



Einzelnachweise
  1. Naruto - Episode 163: Erste Erkenntnis, totale Verwirrung
  2. 2,0 2,1 2,2 Naruto - Episode 060: Byakugan gegen Schattendoppelgänger
  3. 3,0 3,1 Naruto - Episode 61: Nejis Geheimnis
  4. 4,0 4,1 Naruto - Episode 46: Ein Stammbaum, eine Fehde
  5. Naruto - Episode 063: Merkwürdige Vorkommnisse
  6. 6,0 6,1 Naruto - Episode 115: Der Spinnen-Spieler
  7. 7,0 7,1 Naruto - Episode 116: Sichtfeld 360 Grad! Der blinde Fleck...
  8. 8,0 8,1 Naruto Shippūden - Episode 233: Das Wasserdesaster
  9. Naruto: Die Schriften des Rin, Seite 107
  10. Naruto: Die Schriften des Tō, Seite 136
  11. Naruto: Die Schriften des Sha, Seite 148
  12. Naruto: Die Schriften des Sha