Naruto: Uzumaki Chronicles

Aus Narutopedia
(Weitergeleitet von Naruto Uzumaki Chronicles)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naruto Uzumaki Chronicles
Naruto-uzumaki-chronicles-ps2.jpg
Daten
Entwickler: Cavia
Verleger: Prima Pub
Publikation: Atari
Plattform: PlayStation2
Genre: Action
Spielmodi: Einzelspieler
Altersfreigabe: Sechs Jahre


Naruto Uzumaki Chronicles ist ein 3D Actionspiel, allerdings nicht facettenreich. Dies sind die wenigen Charaktere im Spiel: Naruto Uzumaki, Sasuke Uchiha, Chōji Akimichi, Neji Hyūga, Shikamaru Nara, Kakashi Hatake und Gaara. Das Spiel bietet zwei Modi: Den Story- und den Trainingsmode.


Storymode

Die Geschichte in Uzumaki Chronicles ist vollkommen frei erfunden. Sie handelt davon, dass Orochimaru Experimente an Ninjas durchführt, um mit Hilfe der so erschaffenen Zombies, Konoha zu zerstören. Man muss als Naruto Orochimarus Handlanger und zum Schluss Orochimaru selbst besiegen. Das klingt zwar recht interessant, ist aber im Großen und Ganzen eine einzige Wiederholung von mehr oder weniger langweiligen Kämpfen. (Mehr dazu in Gameplay)


Gameplay

Die Landkarte in Naruto Uzumaki Chronicles

Das Gameplay des Spiels ist sehr enttäuschend. Du musst Missionen annehmen, die sich schnell wiederholen und teilweise sehr schwer sind. Dann musst über eine Landkarte watscheln. Gelegentlich tauchen Diebe auf, die du auf einem 3D Schlachtfeld bekämpfst. Die Diebe werden im Laufe des Spiels immer stärker, bis es fast unmöglich ist, in die nächste Stadt zu gelangen, ohne 3/4 der Lebensenergie zu verlieren. Besonders knifflig wird es, wenn du gegen andere Charaktere kämpfen musst, da diese dir in allen Punkten überlegen sind. Ein weiteres Manko ist, dass wenn du einmal keine Lebenspunkte mehr hast, das Spiel vorbei ist und du wieder neu laden musst, was ziemlich nervig ist und auch noch ärgerlich, wenn du vergessen hast abzuspeichern, zumal man nur in Konohagakure abspeichern kann (außer in ein paar Missionen). Richtig interessant und spaßig wird es nur, wenn du Kyūbi aktivierst, denn dann erscheinen automatisch Kage Bushins, die entweder den Gegner mit Taijutsu zusetzen, oder sie aktivieren, auch automatisch, das Rasengan. Um Naruto aufzupowern, kannst du Skillchips einsetzen, die dir zum Beispiel ermöglichen, drei Kage Bushin anstatt den gewöhnlichen zwei einzusetzen.

Hilfscharaktere

Manchmal darfst du dir einen, oder zwei Hilfschrarakter aussuchen. Diesen Hilfschrarakter kannst du dann 5-10 Sekunden spielen. Zwar kann man in dieser Zeit soviele Ninjutsu wie du willst einsetzten, dafür braucht es dann aber eine Weile, bis du deinen "Freund", wie er im Spiel genannt wird, wieder einsetzten kannst. Um diese Zeit zu verkürzen, kannst du Items verwenden, die normalerweise dein Chakra auffüllen. deine Hilfscharaktere sind:Shikamaru, Gaara, Neji, Chōji, Sasuke und Kakashi.

Grafik

Die beste Grafik im Spiel
Die normale Grafik im Spiel

Die Grafik im Spiel ist recht detailliert und mit nur wenigen, eckigen Stellen bei den Charakteren, Pflanzen, etc. Im Spiel erscheinen ab und an Zwischenszenen, wenn z. B. Narutos Rasengan benutzt wird oder andere Videos gezeigt werden (siehe rechtes Bild →), ist die Grafik besonders hervorstechend. Der Sound ist im Allgemeinen befriedigend. Die Snychronisation der Stimmen und Schrittgeräusche ist zwar ausbesserungsbedürftig, was allerdings bei den Videos, durch den besonderen Sound bei Spezialeffekten, ausgeglichen wird.