Naruto Uzumaki, Rock Lee und Gaara vs Kimimaro

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorgeschichte

Team Shikamaru
Die Sound Four

Die Oto-Quartett kamen nach Konoha, um Sasuke Uchiha mitzunehmen. Dieser ging freiwillig mit ihnen und so wurde ein Team zusammengestellt, um ihn zurückzuholen. Dieses Team hieß Team Shikamaru. Es bestand aus Shikamaru Nara, Neji Hyūga, Naruto Uzumaki, Chōji Akimichi, Kiba Inuzuka und Akamaru. Während der Verfolgung der Sound Four wurde jedes Teammitglied in einen Kampf verwickelt (Chōji gegen Jirōbō, Neji gegen Kidomaru, Shikamaru gegen Tayuya und Kiba gegen Sakon & Ukon). Etwas später kämpfen auch Kimimaro und Naruto gegeneinander.


Naruto Uzumaki vs Kimimaro

Naruto springt auf die Wiese, auf der Kimimaro steht. Naruto setzt das Chakra des Kyūbi frei und erschafft eine große Menge Schattendoppelgänger, die Kimimaro einkreisen. Kimimaro lässt nun aus seinen Handflächen zwei spitze Knochen wachsen. Auch aus Narutos Doppelgängern bricht nun das Kyūbi-Chakra heraus. Anschließend macht Kimimaro sich kampfbereit und wird von einer Welle Schattendoppelgänger angegriffen. Er schafft es zwar, die Doppelgänger zu vernichten, ist aber weiter umringt.
Yanagi no Mai
Er beginnt deshalb damit, die Doppelgänger nach und nach zu vernichten. Zwei Doppelgänger werfen nun Kunai auf Kimimaro, doch der weicht aus und so werden zwei andere Doppelgänger vernichtet.
Kimimaros Schwert
Daraufhin greifen drei Schattendoppelgänger Kimimaro mit Kunai an, doch der wehrt alle Attacken ab und vernichtet die Angreifer. Er springt in die Luft und wird dort von mehreren Dopelgängern attackiert. Er vernichtet diese aber mit seinem Yanagi no Mai. Als er landet, zieht er seine Knochen zurück und erschafft stattdessen mit Tsubaki no Mai ein Knochenschwert. Mehrere Narutos werfen nun Shuriken, welche von Kimimaros Schwert abgewehrt werden, auf dem Boden landen und in zwei Teile zerfallen. Anschließend fängt Kimimaro an, die Schattendoppelgänger nach und nach zu vernichten. Nach seiner Angriffsserie sind nicht mehr viele Doppelgänger übrig. Naruto lässt aber trotzdem sechs von ihnen angreifen, welche aber auch vernichtet werden. Nun sind nur noch fünf Stück übrig, die gleichzeitig angreifen. Kimimaro dreht sich einmal um die eigene Achse und vernichtet so die Doppelgänger mit einem Schlag. Nun ist nur noch der echte Naruto übrig, den Kimimaro fragt, ob er weitermachen will. Der Kampf wird unterbrochen, da Sasukes Gefäß platzt und Sasuke zum Vorschein kommt. Naruto versucht, Sasuke zu überzeugen, mit nach Konoha zu kommen, was aber scheitert. Auf einmal ist Kimimaro hinter Naruto und will diesen mit seinem Schwert töten. Er wird jedoch von Rock Lee weggetreten.

Nun beginnt der Kampf von Rock Lee Kimimaro.

Rock Lee vs Kimimaro

Am Anfang des Kampfes

Der Kampf beginnt, nachdem Kimimaro Naruto angreift und Lee ihn aufhält, indem er ihn wegkickt. Kimimaro fragt ihn, wer er ist, woraufhin Rock Lee antwortet, dass er die "grüne Bestie von Konoha" sei. Er sagt, dass Naruto gehen soll, doch Kimimaro versucht, Naruto aufzuhalten, indem er ihn mit seinem Knochenschwert angreift. Lee hält das Schwert jedoch auf und Naruto geht weiter. Anschließend lässt Lee das Schwert los und kickt Kimimaro mit der Ferse auf die Schulter. Er greift Kimimaro mit einigen Taijutsu-Kombinationen an, denen dieser jedoch ausweicht. Kimimaro springt in die Luft, um Lee von dort aus einen Tritt zu verpassen. Dieser reagiert aber schnell genug und schlägt Kimimaro mit einem Kinnhaken weg. Anschließend setzt er Konoha Senpū ein, doch Kimimaro schafft es, diesem Angriff auszuweichen. Daraufhin versucht Lee wieder, ihn mit Taijutsu-Kombinationen zu treffen, was ihm jedoch nicht gelingt, da Kimimaro wieder ausweicht. Lee startet daraufhin einen Frontalangriff, doch Kimimaro geht zur Seite und Lee stolpert an ihm vorbei. Als Lee am Boden liegt, sagt Kimimaro, dass es vorbei sei. Lee hält ihn aber auf und sagt, dass er seine Medizin nehmen müsse.

Lee als "Drunken Master"

Diese Medizin ist jedoch eine Flasche Schnaps und daraufhin wird Lee zum Drunken Master. Er torkelt erst ein wenig und fällt anschließend hin. Plötzlich springt er aber wieder auf die Beine und greift mit extremer Geschwindigkeit an. Er startet erneut einige Taijutsu-Kombinationen, denen Kimimaro aber ausweicht. Da Lee auf einmal so extrem schnell ist, fragt Kimimaro sich, was das für eine Medizin ist. Plötzlich fällt Lee auf den Boden und scheint zu schlafen. Kimimaro geht zu ihm hin und will den Kampf beenden, doch Lee springt auf und sagt, dass Kimimaro auf seinen Trick hereingefallen sei. Er tritt Kimimaro erneut von sich weg und fällt anschließend wieder auf den Boden. Er scheint wieder zu schlafen, doch als Kimimaro zu ihm geht, springt Lee auf und sagt, dass Kimimaro wieder auf seinen Trick hereingefallen sei. Kimimaro hebt daraufhin die "Medizinflasche" auf und bemerkt, dass es eine Schnapsflasche ist und dass Lee sturzbetrunken ist. Lee liegt nun wieder auf der Wiese und scheint schon wieder zu schlafen. Kimimaro stellt sich vor ihn und will ihn mit seinem Knochenschwert umbringen. Als er zusticht, weicht Lee jedoch aus, indem er sich zur Seite rollt. Kimimaro versucht noch einige Male, Lee zu erstechen, doch dieser weicht immer wieder aus. Plötzlich hält Lee das Schwert mit seinen Füßen fest und schleudert es zur Seite. Er springt wieder auf die Beine, schlägt Kimimaro einige Male und tritt ihn anschließend weg. Lee fängt wieder an zu torkeln und Kimimaro fragt sich, was das für Bewegungen sind, die Lee macht. Lee greift Kimimaro wieder in Hochgeschwindigkeit an, stolpert jedoch und fällt hin. Lee steht wieder auf und greift Kimimaro an, der es jedoch schafft, dem Angriff auszuweichen.

Kimimaros "Shikotsumyaku"

Es folgen einige Angriffe beider Kontrahenten, die jedoch entweder daneben gehen oder vom Gegner abgewehrt werden. Lee geht nun in den Handstand und attackiert Kimimaro mit den Füßen. Kimimaro wehrt diese Angriffe jedoch ab und geht nun seinerseits in die Offensive, indem er Lee in Hochgeschwindigkeit mit seinem Schwert attackiert. Lee schafft es jedoch, dem Angriff auszuweichen und greift mit einigen Tritten an, die Kimimaro abwehren kann. Lee schafft es, mit seinen Beinen ein Bein von Kimimaro festzuhalten, dreht sich und schlägt Kimimaro von sich weg. Aufgrund dieses Angriffes lässt Kimimaro sein Knochenschwert fallen. Lee taumelt wieder herum und Kimimaro meint, dass man seine Bewegungen nicht voraussehen könne. Kimimaro aktiviert nun das Juin auf Stufe eins und lässt mehrere Knochen aus seinem Arm wachsen.


Rock Lee greift ihn mit einem Tritt an, doch Kimimaro wehrt diesen mit seinen Knochen ab und schleudert Lee von sich weg. Lee greift erneut an, doch Kimimaro wehrt seine Tritte und Schläge mit seinen Knochen ab und schleudert ihn erneut weg.

Kimimaro lässt nun einige Knochen aus seinem Oberkörper wachsen. Lee liegt auf der Wiese und ist inzwischen wieder nüchtern. Er greift an, doch Kimimaro blockt seinen Angriff mit seinen Knochen ab und zwingt Lee mit einem Gegenangriff zum zurückweichen. Als Lee in die Luft springt, um Kimimaro erneut anzugreifen, setzt dieser Karamatsu no Mai ein und lässt aus seinem gesamten Oberkörper Knochen wachsen, um Lee alle Angriffsmöglichkeiten zu nehmen.

Daraufhin kann Lee seinen Angriff nicht vollständig ausführen und wird von Kimimaro weggeschleudert. Als Lee am Boden liegt, zieht Kimimaro seine Knochen zurück. Lee steht jedoch wieder auf und sagt, dass er noch eine Rechnung mit Kimimaro offen habe. Lee umkreist Kimimaro nun mit extremer Geschwindigkeit, öffnet das erste Tor, umwickelt Kimimaro mit seinen vorher gelösten Bandagen und setzt zu einem Tritt an. Kimimaro hält den Angriff jedoch mit seinen Knochen auf und hält Lees Bein mit diesen fest. Er schleudert ihn anschließend von sich weg. Danach stürmt er auf Lee zu und sagt, dass er aufgeben soll. Als seine Knochen sich nur noch Zentimeter vor Lees Gesicht befinden, werden diese von Gaaras Sand aufgehalten. Gaara reißt Lee mit seinem Sand zurück und fängt ihn mit Sabaku Fuyū auf. Daraufhin endet der Kampf von Rock Lee gegen Kimimaro und der Kampf von Gaara gegen Kimimaro beginnt.

Sabaku no Gaara vs Kimimaro

Gaara kämpft gegen Kimimaro

Der Kampf begann, nachdem Rock Lee seinen Kampf gegen Kimimaro verlor und Gaara ihn rettete.

Kimimaro eröffnet den Kampf mit Teshi Sendan. Bei dieser Technik lässt er seine Fingerknochen wachsen und schießt die Spitzen auf Gaara. Dieser wehrt die Attacke jedoch mit seinem Sand ab. Anschließend wird Kimimaro von Gaaras Sand verfolgt, der versucht, ihn zu fangen. Kimimaro schafft es jedoch, dem Sand auszuweichen und feuert dabei weitere Hessendan-Attacken auf Gaara, die von dessen Sand abgefangen werden.
Kimimaro auf Stufe 2
Gaara setzt nun Suna Shigure ein, um Kimimaro zu fangen. Kimimaro will dem Sandregen entkommen, wird aber von Gaaras Sand, der aus dem Boden kam, festgehalten. Nachdem eine große Menge Sand um Kimimaro herumwirbelt, setzt Gaara Sabaku Kyū und anschließend Sabaku Sōsō ein, um Kimimaro zu besiegen. Kimimaro schafft es jedoch (nun auf Stufe 1 des Males des Fluchs), dem Wüstensarg zu entkommen. Nachdem dieser Angriff sein Ziel verfehlte, setzt Gaara Ryusa Bakuryu ein, um Kimimaro nun endgültig festzusetzen. Als Folge dieses Angriffs, wird Kimimaro mitgerissen und unter dem Sand begraben. Nun setzt Gaara Sabaku Taisō ein, um Kimimaro zu töten. Dieser schafft es jedoch, nachdem er Stufe 2 seines Males aktivierte, zu entkommen. Gaara setzt wieder Sabaku Kyū ein, um Kimimaro aufzuhalten. Dieser entkommt jedoch ohne große Probleme. In seiner dinosaurierähnlichen Form versucht er nun, Gaara direkt anzugreifen.Gaara versucht mehrmals, ihn mit Sand zu stoppen, was er allerdings nicht schafft und Kimimaro landet einen direkten Treffer in Form eines starken Schulterstoßes, der Gaara zurückschleudert. Anschließend setzt Kimimaro Tessenka no Mai: Tsuru ein. Bei dieser Technik zieht er seine Wirbelsäule heraus und versucht, Gaara damit zu fangen.
Kimimaros Lanze kurz vor Gaaras Gesicht
Dieser formt aus Sand einen Schutz, um nicht von der Wirbelsäule verletzt zu werden. Kimimaro setzt nun Tessenka no Mai: Hana ein. Bei dieser Technik formt er aus Knochen eine äußerst stabile Lanze, um Gaara zu töten. Seine Lanze wird jedoch von Gaaras Saikō Zettai Bōgyo: Shukaku no Tate abgewehrt und zerstört. Nach dieser Aktion setzt Gaara Gokusamaiso ein, um Kimimaro 200 Meter unter der Erde zu begraben.

Als Kimimaro unter der Erde begraben ist, setzt er seine letzte Verteidigung ein. Dieses ist Sawarabi no Mai. Bei dieser Technik lässt Kimimaro einen ganzen Wald aus Knochen aus dem Boden wachsen, um den Kontrahenten aufzuspießen. Gaara schafft es jedoch, sich und Rock Lee mit Sabaku Fuyū zu retten. Als sie sich sicher fühlen und Gaara dabei ist, den fliegenden Sand wieder zu Boden zu steuern, taucht Kimimaro plötzlich aus einem der Knochenbäume auf und will Gaara mit seinem Tessenka no Mai: Hana töten. Als seine Lanze nur noch Zentimeter von Gaaras Gesicht entfernt ist, stirbt er an seiner Krankheit. Dadurch endet der Kampf.


Kampfinformationen
Vorgekommen in Umfassende Episoden Umfassende Kapitel
Anime und Manga Episode 119-123 Kapitel 203, 205-206, 209