Naruto Shippūden - Episode 544: Die Maske, die nicht zerspringt und eine geplatzte Seifenblase

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 544 / 324
Episode544.png
Deutschland.png
Titel: Die Maske, die nicht zerspringt und eine geplatzte Seifenblase
Erstausstrahlung: 14. Oktober 2016
Japan.png
Kanji: 割れない仮面・割れたシャボン玉
Rōmaji: Warenai Kamen – Wareta Shabondama
Übersetzung: Die unzerbrechliche Maske – Die geplatzten Seifenblasen
Erstausstrahlung: 8. August 2013
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Hiden: Rinpungakure no Jutsu
Hiruma
Sansan
Suiton: Hōmatsu no Jutsu
Suiton: Mizukagami no Jutsu
Yōton: Shakugaryūgan no Jutsu
Yugito Niis Nageljutsu

Als Naruto Uzumakis Schattendoppelgänger vom Schlachtfeld der fünf Kage verschwindet, werden der "echte" Naruto und Killer B mit Tobi und den wiederbelebten Jinchūriki konfrontiert. Dabei verpasst ihm Naruto einen Kopfstoß. Daraufhin greifen die Jinchūriki Naruto und B an. Dabei erkennt er die Techniken von einem der Jinchūriki. In einer Art gemeinsamen Bewusstsein trifft Naruto den wiederbelebten Utakata, der in einem Gespräch näher erläutert, was alles vorgefallen ist, nachdem er mit Hotaru Tsuchigumo no Sato verlassen hat. Nach der Konversation greifen die Jinchūriki B und Naruto weiter an. Doch als Naruto erwähnt, dass derzeit zwei Madaras existieren, also Tobi selbst mit der Maske und Madara Uchiha am Schlachtfeld der Kage, erwidert der Mann mit der Maske, dass ihn sein Name nicht weiter interessiert, sondern die Verwirklichung seines Planes "Tsuki no Me". Des Weiteren führt Tobi an, dass die Welt wertlos und voller Elend ist, was Naruto und Killer B aufgrund ihrer Kindheit als Jinchūriki verstehen müssten. Jedoch erwidert Naruto, dass sein Leben mit einem Bijū in ihm nicht schlimm gewesen ist und das, was der "Niemand" gesagt hat, nicht weiter als Lügen sind. B und Naruto sind nun begierig, Tobi zu demaskieren. Doch letzterer erwähnt nur, dass sie zunächst dafür kämpfen müssen. Die wiederbelebten Jinchūriki verwandeln sich nun teilweise in ihre Bijū, indem sie einen Schweif ihrer Bestie wachsen lassen. Zuletzt sagt Tobi, dass er B und Naruto fangen wird, um seine Pläne zu verwirklichen.