Naruto Shippūden - Episode 488: Harter Kampf für jeden

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 488 / 268
Episode488.png
Deutschland.png
Titel: Harter Kampf für jeden
Erstausstrahlung: 12. Februar 2016
Japan.png
Kanji: それぞれの激戦!!
Rōmaji: Sorezore no Gekisen!!
Übersetzung: Die harten Kämpfe der Einzelnen
Erstausstrahlung: 28. Juni 2012
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Raiton: Kuro Pansa

Zu Beginn sitzen die fünf Grossmächte Daimyo in ihrem Versteck. Der Grund ist, dass die Daimyos im Versteck sind, dass sie vielleicht von Akatsuki als Geiseln gefangen genommen werden können, so werden sie von starker Daimyō-Beschützereinheit beschützt. Der Daimyō von Hi no Kuni überlegt sich schon wie der Orden heissen soll, mit dem sie auch die Shinobi auszeichnen wollen.

Im Wald taucht Kuro Zetsu auf, der ein Versteck entdeckt hat. Mitten im Wald wird der Daimyō von Shimo no Kuni vom Mizukage Mei Terumī eskortiert. So eben springt Kuro Zetsu ins Versteck. Die Shinobis bewerfen vergeblich Zetsu mit Kunais. Kuro Zetsu sieht Überraschendes im Haus. Es sind nur Nachbildungen von Daimyō dort. Die Nachbildungen bewerfen auf Zetsu riesige Netze, aber dieser verschwindet mit seinem Jutsu Kagerō. Die anderen Verstecke werden schnell daraufhin alarmiert.

Im Wald sagt Mei Terumi zum Daimyō von Shimo no Kuni, dass sie beim fünften Versteck angekommen sind. Der Daimyō fragt sich erstaunt warum fünf Verstecke. Mei Terumi erklärt ihm, dass es insgesamt fünf Verstecke für die Daimyō gibt. Damit kein Feind die Feudalherren findet, werden die Feudalherren nach einer bestimmten Zeit von einem Versteck zum anderen gebracht. Um die Verstecke sind unsichtbare Fäden gespannt, die bei Kontakt von Feinden die Shinobi alarmieren. In freien Verstecken sind Puppen von den Daimyō aufgestellt, damit diese bei Feindkontakt Netze auswerfen, um den Feind zu fangen. Trotzdem wird jedes der Verstecke von gut ausgebildeten Shinobis bewacht, um einerseits die Feinde zu aufspüren und andererseits diese zu täuschen.

Währenddessen bei Daruis Sentō Chūkyori Butai bei der Küste, eröffnet Darui mit seinem Jutsu Raiton: Kuro Pansa die Schlacht. Die vorderen Zetsus werden mit der Attacke schnell lahm gelegt.

In der Wüste fliegt der alte Tsuchikage Oonoki zu Sentō Enkyori Butai.

Im Wald rückt die Hinterhalts-Einheit mit den Gefangenen Deidara weiter zum Sangaku no Hakaba, und treffen auf Edo Tensei Gegner und darunter ist auch Chiyo.

Im Hauptquartier teilen sie laufend den Taktikplan über Aufklärungs-Einheit weiter an der Shinobi-Allianz mit. In der Wüste bekommt der stellvertretender Kommandant Shikamaru die Taktiken mit und diese lauten, dass eine Hälfte vom Kampfregiment, wie vorhin im Hauptquartier besprochen wurde, von Gaaras Sentō Enkyori Butai zu Daruis Team hingeht und sie unterstützt. Oonoki kommt gleich draufhin bei Gaaras Team an.

Bei der Küste sieht man Darui, der den Kingin Kyōdai gegenübersteht.


Kuro Zetsu tappt in die Falle