Naruto Shippūden - Episode 419: Aufbruch zum Treffen der fünf Kage

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 419 / 199
Episode419.png
Deutschland.png
Titel: Aufbruch zum Treffen der fünf Kage
Erstausstrahlung: 21. August 2011
Japan.png
Kanji: 五影登場!
Rōmaji: Gokage Tōjō!
Übersetzung: Auftritt der fünf Kage
Erstausstrahlung: 17. Februar 2011
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Akatsuchi
Ao
C
Chōjūrō
Chōrō
Darui
Kurotsuchi
Mei Terumī
Mifune
Okisuke
Ōnoki
Urakaku
Neue Jutsu: Fūton: Shinkūha
Tsuchikage und seine Begleiter Kurotsuchi und Akatsuchi

Am Anfang der Folge sieht man wie der Kazekage Gaara mit seinen Begleitern zum Treffen der Kage aufbricht. Die Bewohner wünschen ihm Glück und sagen, Kankurō und Temari sollen ihn beschützen, worauf Kankuro meint, Gaara bräuchte keine Beschützer.

Mizukage und ihre Begleiter Ao und Chōjūrō

Als Nächstes ist Iwagakure zu sehen, der Tsuchikage, Kurotsuchi und Akatsuchi brechen ebenfalls zum Treffen auf, wobei der Tsuchikage sagt, es wird schwer werden, das Treffen zu erreichen, weil er schon ält ist. Als Akatsuchi ihm anbietet sein Gepäck zu tragen, meint Ōnoki, er würde seine Hilfe nicht brauchen und versucht nun sein Gepäck hoch zuheben, schafft dies aber wegen Rückenschmerzen nicht und geht schreiend zu Boden. Auf die Frage Kurotsuchis, jemand anderes zum Treffen zu schicken, antwortet der alte Mann, sie habe vergessen wer er sei, nämlich der Tsuchikage, Ryōtenbin no Ōnoki und wagt noch einen Versuch mit seinem Gepäck, der wieder scheitert. Daraufhin hebt Akatsuchi den Tsuchikage hoch, setzt ihn auf seine Schultern und meint, Ōnoki kann sein Gepäck selber tragen, wenn er will. Dann laufen die Drei los.

Raikage, C und Darui

In Kirigakure ist auf Mei Terumī, der Fünfte Mizukage zum Gokage Kaidan bereit, als ihre Begleiter nimmt sie Chōjūrō, einen der sieben Schwertkämpfer, und Ao mit. Ein alter Mann gibt der Frau die Kopfbedeckung des Mizukage und sie sagt, das Treffen wird ihnen gut tun. Einer der Bewohner sagt zu Chōjūrō, er sei einer der sieben Schwertkämpfer und muss die Mizukage beschützen, worauf der antwortet, er glaube es zu schaffen. Mei meint dann, er sei stark und soll an sich glauben. Dennoch zweifelt er an sich und Ao wiederholt Meis Worte auf seine Art, doch dann flüstert ihm die Fünfte, er soll die Klappe halten, sonst tötet sie ihn. Mizukage und Chōjūrō gehen vor, Ao aber starrt vor sich hin, fängt sich dann wieder ein und holt die beiden ein.

Naruto ist bereit Raikage gegenüber zutreten

Auch der Raikage, A, und seine Begleiter C und Darui sind bereit. Mabui benachrichtigt ihn, dass es noch keine Neuigkeiten vom Team Samui da seien und er sagt, sie müssen nun aufbrechen, springt aus einem Fenster und zerbricht dabei das Fensterglas. Darui aber benutzt lieber die Tür, im Gegensatz zu seinen beiden Teamkameraden. Jetzt sieht man auch den Hokage. Danzō, Torune und laufen durch einen Wald und Fu bemerkt, dass sie verfolgt werden. Danzō sagt daraufhin, er kümmere sich um die Verfolger und enthüllt nun sein Sharingan. Er benutzt sein Fūton: Shinkūha und verletzt damit die Angreifer. Er nimmt das Schwert von einem der Ninja und nach einer Frage, was genau das Ziel des Angriffes war, er oder der Hokage, tötet Danzō den verletzten Shinobi. Danach zählt er mit seinem Sharingan die Ninja, die sich noch versteckt halten.

Derweil ist Naruto bereit für das Treffen mit dem Raikage, Yamato sagt aber, sie wissen nicht wo der Raikage sei, worauf Kakashi meint, Yamato soll ihn finden. Irgendwo im Wald schreibt Sai seinen Bericht an Danzō, plötzlich taucht Kakashi auf und bittet ihn im Bericht zu schreiben, dass alles in Ordnung sei. Außerdem sagt Kakashi, dass Sai nicht nur einer von Danzos Leuten sei, sondern auch ein Mitglied von Team Kakashi und er an ihn glaube. Anschließend verschwindet er. In der Zwischenzeit hat Danzō die Angreifer besiegt und meint, seine Zeit wäre gekommen. Zurück zu Naruto, der Konohamaru gegenüber steht, während zwei Anbu Ne sie beobachten. Naruto und Konohamaru benutzen ihr Oiroke no Jutsu, um zu sehen wer jetzt stärker ist, doch Kakashi sieht die zwei Beobachter mit seinem Sharingan an und scheint sie in eine Art Schlafzustand versetzt zu haben. Dabei sagt er, Anbu Ne würden Sai nicht mehr so vertrauen wie früher. Das kleine „Duell“ zwischen Naruto und Konohamaru ist vorbei und letzterer hat verloren. Naruto sagt aber, er hat gehört, dass Konohamaru einen von Pains Körpern getötet habe und meint, er wäre auch ein Held. Naruto verspricht ihm ein neus Rasengan beizubringen.

In der Bibliothek von Konoha sehen sich Samui, Omoi und Karui die Unterlagen über Sasuke und Akatsuki an, wobei Omoi sich wiedermal beschwert und Karui ihn anschreit er soll weitermachen. Beim Rausgehen treten sie auf Sprossen, die Yamato für die Verfolgung benutzt und sie gehen den Kumo-Nin nach. Mizukage und ihre Begleiter haben sich in einem Hotel niedergelassen, Mei schlägt vor etwas zu essen, jedoch sagt Chōjūrō, er habe nichts auswählen können, da es so viel leckeres gab. Ao schreit ihn an und er rennt etwas zum Essen zu holen. Mizukage versteht Aos Worte falsch und droht ihm wieder mit Mord. Auf dem Weg in das Land des Eisens sieht man Team Taka und Zetsu, Suigetsu beschwert sich, ihm sei kalt und Zetsu meint, bis Tetsu no Kuni ist es nicht mehr weit. Karin spürt jemanden und die Gruppe hält an. Es ist Tsuchikage und seine beiden Begleiter. Tsuchikage erzählt, das Tetsu no Kuni liegt in den Bergen, die „Drei Wölfe“ genannt werden. Es ist ein neutrales Land mit ihrer eigenen Geschichte, Kultur und Armee. Außerdem sagt er, dass das Land nicht auf Shinobi angewiesen sei, denn es wird von Kriegern, genannt Samurai, beschützt. Während dessen versuchen Taka in das Gebäude, in dem das Treffen stattfindet, reinzukommen und Sasuke bittet Jūgo die Tiere zu benutzen, um den sichersten Eingang zu finden. Gaara ist nun endlich vor dem Gebäude angekommen und wird von Mifune, dem Daimyō des Landes empfangen, der ihm und seinen Geschwistern heißen Tee anbietet. Naruto, Kakashi und Yamato verfolgen Team Samui, während Sasuke seinem Team die Befehle gibt, auch bittet er Zetsu ihm Danzo zu zeigen. Danzō bekommt einen Bericht von Sai und setzt seine Reise fort. Als letztes sieht man Raikage, C und Darui, wie sie und Team Samui sich mit Naruto, Kakashi und Yamato treffen, wobei Naruto meint, er müsse mit dem Raikage reden.