Naruto Shippūden - Episode 374: Die Entschlüsselung

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 374 / 154
Geheime Nachricht.png
Deutschland.png
Titel: Die Entschlüsselung
Erstausstrahlung: 30. November 2010
Japan.png
Kanji: 悲報
Rōmaji: Angō kaidoku
Übersetzung: Entschlüsselung
Erstausstrahlung: 8. April 2010
Special: 〜ナルトの涙! 再起の誓い〜
~Narutos Tränen! Der Schwur der Rückkehr~
Debüts
Neue Charaktere: Kumadori
Oyone
Neue Jutsu: Keine
Tsunade erinnert sich daran, wie Pa erzählt hat, dass Pains Kräfte bei weitem alle Vorstellungen überschreiten und solange sie dieses Ausmaß nicht kennen, hätten sie keine Chance ihn zu besiegen. Jiraiya hätte niemals vorgehabt gegen Pain zu kämpfen, er hätte zu jeder Zeit vorgehabt nur Informationen sammeln wollen und dadurch, dass er über seine Grenzen ging hätte er es geschafft.

Tsunade übergibt Ibiki den Frosch, der einen Amegakure Ninja enthält und meint er solle so grob sein wie es nötig ist.

Jiraiya zwischen seinen Entwürfen.

Derweil überlegt, Naruto mit Shikamaru weiter was der Schlüssel für den Code von Jiraiya sein könnte. Shikamaru ist der Meinung, dass die Nachricht für Naruto bestimmt gewesen sein muss und Naruto stellt fest, dass die Zahl 9 am Anfang auch ein Japanisches Schriftzeichen sein könnte, was Seite bedeutet. Er kam darauf, da Jiraiya Autor war, ihn immer seine Entwürfe hat lesen lassen und gefragt hat was er davon hält. Einmal fragte er Jiraiya was die Zahl 9 auf einem Entwurf bedeutet und er antwortete, dass er damit "Seite" meint. Es sei eine Eigenheit von Jiraiya gewesen dieses Schriftzeichen etwas undeutlich zu schreiben. Sie vergleichen das Schriftzeichen auf Pas Rücken mit dem Schriftzeichen in einem Buch, was Jiraiya notiert hat und bestätigen somit Narutos Theorie. Shikamaru schließt daraus, dass Jiraiya sich auf das Buch bezieht, dass Naruto gelesen hat, als er danach fragte.

Kakashi peinlich berührt.
Naruto fällt es nicht ein, doch Kakashi, der sie scheinbar belauscht hat schlägt ein Buch vor, worauf Naruto sich wieder erinnert. Es wird überlegt, dass die restlichen Zahlen sich auf Seiten oder Zeilen beziehen können und so schlägt Kakashi als erstes Seite 31 auf und wird gebeten den ersten Satz vorzulesen, was ihm so peinlich zu sein scheint, dass er es nur unter Stottern schafft vorzulesen "Ich liebe dich".

Schließlich schreiben sie die ersten Sätze von allen angegebenen Seiten auf und wenn man sich davon nur die ersten Wörter anschaut ergibt das den Satz "Der Echte ist nicht unter ihnen". Sie beschließen Tsunade und Pa aufzusuchen und ihnen die Nachricht zu übermitteln. Pa erzählt, dass er zwar in allen Nagato gespürt, unter den sechs Pains aber keinen gesehen hat, der wie Nagato aussieht, trotzdem versteht er den Satz nicht. Tsunade erzählt, dass die Leichenöffnung unter Leitung von Shizune noch mindestens eine Woche braucht und ihnen nichts anderen übrig bleibt als zu warten, doch damit will sich Naruot nciht zufrieden geben. Pa entgegnet jedoch, dass es nicht einmal Jiraiya geschafft hat Pain zu besiegen und Naruto bei dem derzeitigen Wissensstand dann erst recht keine Chance hätte. Deswegen schläft Pa Naruto vor mit ihm zu kommen und von ihm das Weisenjutsu zu erlernen. Tsunade ist der Meinung, dass niemand ihn besiegen könne, doch Pa glaubt an Naruto und so stimmen Naruto und Tsunade zu.

So verlässt Naruto erneut Konoha, um diesmal mit Pa anstatt mit Jiraiya zu trainieren. Pa erklärt, dass sie durch ein Labyrinth gehen müssen und nur hindurch kommt, wer den geheimen Weg kennt. Naruto müsse sich jedoch keine Sorgen machen, da er bereits einen Vertrag mit den Fröschen unterschrieben hätte, wodurch Pa eine umgekehrte Beschwörung möglich macht, die ihn sofort in das Froschreich transportiert.
Das Froschreich.
Dort trifft er sofort auf Gamakichi, der ihn dorthin beschworen hat. Pa läd Naruto erst einmal zum Essen ein, doch zu seinem Leidwesen scheint es nur Insekten und dergleichen als Nahrung dort zu geben. Er meint jedoch Naruto würde sich nach einer Zeit schon daran gewöhnen und er stellt fest, dass er ab sofort kein Mensch mehr sein wird. Pa beginnt zu erklären, dass es sich um Weisenjutus und nicht um ein Ninjutsu handelt, d.h. man entnimmt dafür nicht nur Chakra aus seinem Körper, sondern aus der Umgebung.
Erklärung von Pa zum Weisenjutsu.
Es wird das seelische und körperliche Chakra mit der Energie aus der Umgebung verbunden und so entsteht eine sehr starke Kraft. Naruto scheint das nicht zu verstehen und darum erklärt Gamakichi ihm das anhand eines Eises, was zu helfen scheint.

Pa demonstriert Naruto die Kraft, indem er Naturenergie sammelt und damit eine riesige schwere Froschstatue hochhebt. Gamakichi ist beeindruckt, da er sieht, wie Pa die Energie sammelt, doch Naruto kann das nicht sehen. Pa erzählt, dass Naruto eins mit der Natur werden muss, damit er die Energie spüren und selbst einsetzen kann, was Gamakichi wiederum damit erklärt, dass Naruto sterben muss.