Naruto Shippūden - Episode 362: Ein außergewöhnlicher Gegner

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 362 / 142
Tobi Suigetsu.png
Deutschland.png
Titel: Ein außergewöhnlicher Gegner
Erstausstrahlung: 22. November 2010
Japan.png
Kanji: 雲雷峡の戦い
Rōmaji: Unraikyō no tatakai
Übersetzung: Der Kampf in der Gewitterwolken-Schlucht
Erstausstrahlung: 07. Januar 2010
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Killer B
Neue Jutsu: Tekkō Fūin
Itachis schwacher Moment
Zu Beginn der Folge erreichen die Konoha-Nin den Kampfplatz von Sasuke und Itachi. Jedoch sind beide verschwunden. Die Konoha-Nin planen die Verfolgung Sasukes wiederaufzunehmen. Am Ende des Tages sagt Kakashi an, dass die Konoha-Nin wieder nach Konoha zurückkehren, da kein Erfolg in Aussicht ist, Sasuke zu finden. In der Zwischenzeit betrachtet Sasuke den Vollmond, wobei Tobi ihn fragt, was er macht. Daraufhin antwortet Sasuke, dass ihn der Vollmond an das Uchiha-Massaker erinnert. Außerdem erkennt Sasuke, dass Itachi geweint hat, als er ihn traumatisiet am Boden liegen gesehen hat. Nun fängt Sasuke an, Tobi zu trauen, dass er ihm die Wahrheit über Itachis Geschichte erzählt hat. Auf die Frage von Tobi, ob Sasuke die Augen von Itachi wolle, antwortet Sasuke mit Nein, da sich die Ziele von ihm und Itachi überschneiden.

Etwas später geht Kisame eine Treppe hoch, wobei Tobi, der ihm folgt, mit diesem über etwas reden will. Kisame sagt, dass er Tobi für tot gehalten hat, woraufhin sich Tobi bei Kisame entschuldigt, dass er ihn getäuscht hatte. Dann nimmt Tobi seine Maske ab. Anfangs reagiert Kisame überrascht. Kurz darauf sagt Kisame, dass er erleichtert ist, dass er Tobi ist. Außerdem erwähnt Kisame, dass, wenn Tobi die Fäden in der Hand hält, er seine Arbeit zuverlässiger erledigen werde und nennt ihn ehemaliger Mizukage, Madara. Daraufhin haben sich Team Taka mit Kisame und Tobi in einem Raum versammelt, um ihre Vorhaben zu planen. Sasuke will Konoha zerstören. Sein Hauptziel ist allerdings der Tod der Dorfältesten. Kisame meint, dass das Team Taka das nicht schaffen werde, da die Dorfältesten beschützt werden. Suigetsu erwidert, dass Kisame sie nicht unterschätzen solle. Außerdem will Suigetsu den Wettstreit mit Kisame um Samehada fortsetzen. Als Suigetsu auf Kisame losgeht, stoppt Tobi sein Schwert mit seiner Hand. Tobi schlägt vor, dass sich Taka und Akatsuki verbünden sollten, da sich die Ziele beider überschneiden. Sasuke fragt, was Taka von einer Zusammenarbeit hätte, woraufhin Tobi antwortet, dass sie sich einen Biju teilen werden. Nachdem Tobi Sasuke erklärt hatte, was Biju sind, sagt Kisame, dass Akatsuki bereits sechs hat. Dann sagt Tobi, dass sich Akatsuki und Taka aufteilen werden, um die Übrigen Biju zu finden. Tobi beauftragt Taka, dass die den Hachibi fangen sollen. Um die zwei Anderen, einschließlich Naruto, kümmern sich Akatsuki.

Killer B pariert Jugos Angriff

Am nächsten Tag treffen sich Zetsu und Tobi auf einer Brücke, woraufhin Tobi ihm berichtet, dass die Verhandlungen gut verlaufen sind. Des Weiteren erwähnt Tobi, dass er sich von Konoha nun nicht mehr fernhalten muss, da Itachi tot ist. Zetsu findet es schockierend, wie viele Akatsuki-Mitglieder gestorben sind, um soweit an das Ziel zu gelangen. Tobi sagt daraufhin, dass alle Akatsuki-Mitglieder ihren Teil beigetragen haben. Währenddessen ist das Team Taka bereits am Stadtrand von Kumogakure und verhören einen Kumo-Nin nach dem Aufenthaltsort des Hachibi, welcher jedoch nichts verraten will. Doch dann setzt Sasuke ihn unter ein Genjutsu und dieser beschreibt nun Killer B und sagt, dass er sich in der Unraikyō aufhält. In der Zwischenzeit beendet Killer B, der Jinchuuriki des Hachibi, sein Training und verlässt rappend die Höhle. Doch dann bemerkt er das Team Taka. Auf Sasukes Fragen antwortet Killer B rappend, was Sasuke nicht provoziert. Dann legt Sasuke die Kampfaufstellung fest und im nächsten Moment geht Suigetsu mit seinem Schwert auf Killer B los. Die Attacke fängt dieser mit seinen Händen ohne jegliche Anstrengung ab und schleudert das Schwert zu sich. Kurz darauf läuft Jūgo auf Killer B, der Suigetsus Schwert um seinen Hals schleudert, zu und wird von dem rotierenden Schwert getroffen. Dann macht Killer B Jūgo mit einem Schlag kampfunfähig. Zum Schluss beschließt Sasuke, dass er den Kampf mit Killer B übernehmen werde.