Naruto Shippūden - Episode 344: Das letzte Kunstwerk

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 344 / 124
Episode344.png
Deutschland.png
Titel: Das letzte Kunstwerk
Erstausstrahlung: 20. Oktober 2010
Japan.png
Kanji: 芸術
Rōmaji: Geijutsu
Übersetzung: Kunst
Erstausstrahlung: 27. August 2009
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: C0
Déjà vu für Deidara

Zu Beginn der Folge isst Deidara, der auf einem Tonvogel steht, seinen explosiven Lehm und droht Sasuke, dass ihn diese Kunst vernichten werde. Dann ruft Deidara zu Tobi, dass er weglaufen soll, was dieser auch schreiend tut. Kurz darauf erbricht Deidara den gegessenen Lehm und es bildet sich ein riesiger Deidara, auch C4 Karura genannt, woraufhin Sasuke sehr geschockt reagiert und in den Wald flieht. Der riesige Deidara folgt Sasuke in den Wald. Nach dem Fingerzeichen Deidaras aktiviert sich C4 Karura, welches zu explodieren scheint, aber nur in sich zusammen stürzt. Jedoch lösen sich alle Tiere, im Umfeld von C4 auf, auch Sasuke scheint sich aufzulösen, woraufhin Deidara stolz vorgibt gewonnen zu haben, doch dann ist Deidara von zwei Sharingan und einen grauen Himmel umgeben, was darauf hindeutet, dass Sasuke noch lebt. Plötzlich erscheint Sasuke mit einem Chidori und durchbohrt Deidara mit diesem. Daraufhin erklärt Sasuke Deidara, dass er mit Hilfe seines Sharingan die mikroskopisch kleinen Bomben, die beim Zusammensturz von dem riesigen Deidara freigegeben worden sind und den Gegner beim Einatmen dieser Bomben auf zellularer Ebene von innen nach außen zerstören, gesehen hat. Nun greift eine Hand aus dem Tonvogel nach Sasukes Fuß und der anscheinend durchbohrte Deidara ist ein Nendo Bunshin. Deidara sagt, dass Sasuke genau wie Itachi sei und er auf den gleichen Trick nicht noch einmal reinfiele.

Deidaras Ende

Dann erinnert sich Deidara kurz an den Kampf gegen Itachi, was ihm neue Kraft gibt, er erneut C4 ausspuckt und Sasuke in diesem gefangen hält. Deidara selbst lässt sich fallen. Sasuke aber sieht die bereits in seinem Körper vorhandenen Mikro-Bomben und befreit sich mit einem Chidori aus C4, wobei Deidara keine Bedenken hat, C4 aktiviert und in den Wald fällt. Wieder scheint sich Sasuke aufzulösen, weswegen Deidara wieder denkt gewonnen zu haben, doch dann ist Deidara ein zweites Mal von zwei Sharingan und einem grauen Hintergrund umgeben. Nun erscheint Sasuke und schlägt Deidara ins Gesicht, wobei sich Deidara wundert, wie Sasuke diesmal C4 entkommen ist. Dann sieht Deidara, dass aus Sasuke kleine Blitze strömen. Sasuke erklärt nun wie er C4 entkommen ist: Er hat sein Chidori auf sich selbst angewendet, da Sasukes Raiton die Doton-Bomben von Deidara besiegt. Sasuke fügt noch hinzu, dass er Deidara von Anfang an analysiert hat. Er hat erst herausfinden müssen, ob sein Raiton die Bomben von Deidara zu Blindgängern macht oder sie explodieren. Nachdem Sasuke sagt, dass er herausgefunden habe, dass die Bomben von Deidara in Verbindung mit dem Raiton zu Blindgänger werden, geht Sasuke auf Deidara zu und fragt ihn, wo Itachi sei. Schnell wirft der erschöpfte Deidara zwei Lehmschlangen, die aus seinen Händen kommen, auf Sasuke, die er mit seinem Chidori zu Blindgängern gemacht hat. Aus diesem Grund wird Deidara wütend und schreit Sasuke an, dass Itachi und er sich immer cool verhalten und die Sharingan seine Kunst verachten, was ihn demütige. Nachdem sich Deidara beruhigt hat, reißt Deidara sein Hemd vom Leib und öffnet sein Mund am Herz. Nun gibt Deidara dem ’’versteckten’’ Mund den explosiven Lehm zum Essen und sagt, dass ihn diese Kunst ein für alle mal vernichten werde, da der Explosionsdurchmesser seiner letzten Kunst etwa 10 Kilometer beträgt. In Gedanken entschuldigt sich Deidara bei Tobi, weil er glaubt, dass Tobi die Explosion nicht überleben werde. Dann verschrumpft Deidara in eine kleine schwarze Kugel, die nach und nach von Strahlen getrennt wird , und explodiert.


Trivia

  • Tobi meinte einst zu Deidara, er würde in einer Explosion sterben. Ironischerweise geschah es auch so.