Naruto Shippūden - Episode 335: Geheimnisvolle Befreiung

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 335 / 115
Suigetsufight.png
Deutschland.png
Titel: Geheimnisvolle Befreiung
Erstausstrahlung: 13. Oktober 2010
Japan.png
Kanji: 再不斬大刀
Rōmaji: Zabuza daitō
Übersetzung: Zabuzas Schwert
Erstausstrahlung: 25. Juni 2009
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Karin
Suigetsu Hōzuki
Tenzen Daikoku
Tenzen Daikokus Leibwächter
Neue Jutsu: Keine
Sasuke läuft durch einen Raum, gefüllt mit Wasserbehälter. Als er vor einem der Behälter steht, fragt ihn eine Stimme, ob es wahr sei, dass Sasuke Orochimaru getötet hat. Sasuke bejat dies und zerstört das Gefäss, woraufhin ein Mann namens Suigetsu der Pfütze entsteigt. Etwas später finden sich die beiden vor der Großen Naruto-Brücke wieder, da Suigetsu Zabuzas Schwert, das Kubikiribōchō von dessen Grab mitnehmen will. Das Schwert befindet sich allerdings nicht an diesem Ort, weswegen sich die Beiden in die Stadt aufmachen, um dort zu suchen. Während Sasuke und Suigetsu in einem Restaurant eine kurze Pause einlegen, erzählt eine Kellnerin Sasuke, dass Tazuna wissen dürfte, wo sich das Schwert befindet. An Tazunas Haus angelangt, berichtet ihnen ein fremder Mann, dass Tazuna momentan in Kumogakure unterwegs sei. Sasuke zögert nicht den Mann selbst zu fragen, ob er etwas über den Verbleib des Schwertes wisse. Tatsächlich antwortet der Mann, dass ein Lord das Schwert gestohlen und mit sich genommen hat.

Der Wohnort dieses Lords ist ein grosses Schloss, wie Sasuke und Suigetsu von Zōri erfahren, nachdem er Suigetsu angerempelt hat. In der darauffolgenden Nacht dringt Sasuke in dasselbe Schloss ein und berichtetdem Lord, dass dieses Schloss in zwei Tagen attackiert wird. Ebenso präsentiert er sich als Suigetsu, wohingegen er gleich wieder verschwindet. Am nächsten Tag schlägt Sasuke Suigetsu einen Wettkampf vor. Dieser besteht darin, das Kubikiribōchō schnellstmöglich zu finden, wohingegen derjenige, der es als erster findet, auch der Sieger wird. Nachdem Sasuke einige Wachen des Schlosses ausgeschaltet hat, überlässt er Suigetsu das Geschehen und bringt sich in Sicherheit, während sein Partner sich durch die Schlosswachen kämpfen muss. Die Wachen stellen für Suigetsu kein grosses Problem dar, obwohl sie sich zu Tausend gegen ihn erheben.

Suigetsu im Besitz des Schwertes

Suigetsu aber kämpft sich mit Leichtigkeit durch und ist nach kurzer Zeit im obersten Stock, bei dem besagten Lord angelangt. Plötzlich erscheint ein Kämpfer durch die Wand und teilt Suigetsu mit dem Kubikiribōchō entzwei.

Suigetsu aber lässt seine beiden Körperteile wieder zusammenwachsen und hält das Kubikiribōchō fest, ehe er seine Muskeln wachsen lässt. Nun hebt er das Schwert samt Kämpfer hoch, schwingt es einmal im Kreis und lässt den Kämpfer durch ein Loch in der Wand herunter stürzen. Sogleich will er den Lord bestrafen, Sasuke meint aber, dass er die Klinge nicht für so einen Kerl gebrauchen solle. Suigetsu toleriert dies, zerstört aber sogleich die Säulen, die den Palast aufrecht erhalten. Kurz darauf bricht der gesamte Palast zusammen.

Sasuke erklärt Suigetsu, dass ihr nächstes Ziel Karin sein wird, die sie ebenfalls auf ihrer Reise begleiten und unterstüzen soll.