Naruto Shippūden - Episode 320: Mitten im Nebel

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Episode 320 / 100
Naruto-Ship-100-1.png
Deutschland.png
Titel: Mitten im Nebel
Erstausstrahlung: 04. Mai 2010
Japan.png
Kanji: 霧の中で
Rōmaji: Kiri no Naka de
Übersetzung: Im Nebel
Erstausstrahlung: 12. März 2009
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Keine
Sanbi schwimmt unter der Wasseroberfläche durch den See und sucht seine Opfer, jedoch sind alle verschwunden. Yūkimaru sitzt neben Guren in dem Wald am See und hofft, dass sie aufwacht. Yūkimaru hält Gurens Hand und erschreckt sich, als ein Wassertopfen von einem Grashalm fällt. Er atmet tief durch der Nebel um Guren und ihn verdichtet sich. Kabuto steht am See des Sanbis und denkt über die weitere Handlung nach. Am Rand des Sees krichen Rinji und Kigiri unter einigen umgestürzten Bäumen heraus und Rinji wirft einen Baumstamm zu Seite. Auch Kihō erscheint hinter einem Baummstamm und Nurari formt sich wieder aus einer Pfütze. Aus dem See erhebt sich Gozu und fragt, wo Guren sei. Rinji weiß nicht wo sie ist und dann macht sich Gozu auf die Suche nach Guren und verschwindet im Wald.
Kiba wird fast von Narutos Rasengan getroffen

Naruto sitzt im Wald und denkt daran, dass er Yūkimaru auf dem See gesehn hat und fragt sich, wieso er bei Orochimarus Handlangern ist. Narutos läuft durch den Wald und der Nebel um ihn herum verdichtet sich. Pltztlich verändert sich die Umgebung von Naruto und wird schwarz-weiß und vollkommen verzerrt. Gläser und Bücher schweben neben ihm und ein Krankenbett fliegt auf ihn zu. Das Bett dreht sich und Naruto sieht Sasuke. Das Bett verschwindet wieder und Orochimarus Gesicht erscheint vor Naruto. Aus einem kurzen Gespräch mit dem kopf von Orochimaru geht herovr, dass er Sasuke bald als neues Traumgefäß verwenden will. Naruto will nichts mehr von orochimaru hören und erschafft ein Rasengan. Eine Stimme ruft Naruto zu er soll aufhören und fasst seinen Arm. Knapp vor Kibas Kopf bleibt das Rasengan von naruto stehn und löst sich auf.

Die Frau stirbt

Kakashi hat Naruto aufgehalten und macht ihm klar, dass der Nebel scheinbar Illusionen erschaffen kann. Auch der Rest des Team kommt zu den Dreien und Shino sagt, dass seine Insekten sich komisch benehmen. Naruto berichtet anschließend von den Ereignissen auf dem See und Kakashi sagt, dass es Zeit wäre eine neue Strategie zu besprechen und sich vorerst zurück zuziehen. Währenddessen erinnert sich Guren an ihre Kindheit. Sie ist von einer Frau gerettet worden und ist dann von Orochimaru überrascht worden. Kurz darauf ist die Frau gestorben und Guren wacht auf. Guren bemerkt, dass Yūkimaru wieder Fieber haben muss. Sie will zwar ihr Team suchen, doch scheint Yūkimarus Gesundheit wichtiger zu sein.

Pakkun redet mit Tsunade und Shizune

Auf einem Tintenadler fliegen Hinata und Sai zu dem See und Hinata versucht den See mit ihrem Byakugan genauer zu untersuchen. Als sie es aktiviert sieht sie, dass der ganze See von dem Nebel umgeben ist, welcher eine große Menge an Chakra in sich birgt. Hinata und Sai kehren zu dem restlichen Team zurück und berichten ihre Erkenntnisse. Naruto will darafhin Yūkimaru retten, jedoch ist Kakashi dagegen und sagt, dass sie auf die Entscheidungen von Tsunade warten werden, die Pakkun ihnen bald übermitteln wird. In Konohagakure kommt Pakkun an und berichtet Tsunade und Shizune von der Situation. Tsunade entscheidet daraufhin ein neues Team zu entsenden. Sowohl Ino, die gerade aus einer Operation kommt, als auch Lee und Tenten, die in einem Teamworktraining von Guy gefangen sind, werden von Tsunade heran beordert. Unter Shizune Leitung machen sie sich auf den Weg.

Naruto redet mit Sakura

Unterdessen ist Yūkimaru zusammengebrochen und Guren sitzt neben ihm und topft sein gesicht ab. Sie erinnert sich daran, wie sie sich das erste Mal um ihn gekümmert hat und denkt, dass die Pillen von kabuto dafür verantwortlich sind. Yūkimaru beginnt zu husten und Guren ziehn ihn zu sich heran. Sie sagt er soll aufwachen und Yūkimaru sagt, als er aufwacht, dass Guren der Ort ist, wo er hin zurückkehren kann. Hoch oben über dem Wald sitzt Naruto auf einer Klippe und redet mit Sakura über den Rat den er Yūkimaru gegeben hat. Sakaura steht nach dem Gespräch auf und sagt, dass sie und Naruto zurück zu ihren Posten gehen sollten. Naruto sagt er komme gleich nach und als Sakura verschwunden ist, springt er in den Wald hinunter und beginnt Yūkimaru zu suchen.