Naruto Shippūden - Episode 284: Das Pechschwarze Signalfeuer

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Episode 284 / 64
Shippuuden64 2.JPG
Deutschland.png
Titel: Das Pechschwarze Signalfeuer
Erstausstrahlung: 08. April 2010
Japan.png
Kanji: 漆黒の狼煙
Rōmaji: Shikkoku no Noroshi
Übersetzung: Nachtschwarzes Flammensignal
Erstausstrahlung: 03. Juli 2008
Special: 木ノ葉, 完全閉鎖! 厳戒態勢
Konoha komplett abgeriegelt! Höchste Alarmbereitschaft
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Keine
Danzō und Tatsuji werden verhört

Danzō und ein Ninja aus Amegakure werden von der Anbu festgenommen. Währenddessen besucht Naruto Sai im Krankenhaus und liest eine Stelle aus Sais Büchern, die er natürlich schwachsinnig findet. Als die Anbu mit den Gefangenen unter dem Krankenhaus entlanggehen, sieht Sai das. Asuma wurde auch zu dem Verhör zu den beiden gerufen, er wird aber von Sora verfolgt, der sich unter der Decke versteckt und alles mit anhört.

Es stellt sich heraus, dass der Ninja aus Amegakure ein Vermisster aus Konohagakure ist. Er heißt Tatsuji und ist ein Spion von Danzō. Tsunade ist sehr sauer und will wissen, was Tatsuji herausgefunden hat. Weil er nichts verraten will, ruft sie Ibiki. Bevor Ibiki jedoch anfangen kann, kommen Koharu und Homura hinzu und sagen, dass Tatsuji auch ihr Spion sei. Sie erzählen, dass er herausgefunden hat, dass die vier nicht hinter den Särgen, sondern hinter Sora her seien. So kommen sie auf Soras übermenschliche Kräfte zu sprechen, wobei Danzō sagt, dass Sora ein Monster sei und ausgelöscht werden müsse. Währenddessen wird Sora beim Belauschen des Verhörs ertappt und kann Tsunades Meinung zu dem Ganzen nicht mehr hören. Das Gespräch wird daraufhin unterbrochen. Als Sora dann Asuma beschuldigt, seinen Vater Kazuma getötet zu haben, gibt er es zu, woraufhin Sora ihn angrift. Naruto bekommt den Kampf mit und rennt zu ihnen, als Sora gerade von einer anderen Person angegriffen wird und stellt sich zwischen Sora und die Shuriken, die auf diesen zufliegen. Dies macht Sora natürlich sauer und Naruto sagt, er habe das wegen damals getan, als Sora sich auch vor Naruto stellte. Kurz bevor Sora wieder Asuma angreift, verschwindet er. Kurze Zeit später fällt Naruto in Ohnmacht und wird ins Krankenhaus gebracht.

Naruto kann Tsunade gerade noch retten

Dort träumt er von einer Bestie, die einen Ort angreift, der von Mönchen bewacht wird. Die Mönche umzingeln die Bestie und aktivieren ein Siegel, um den Dämon zu besänftigen, dieser jedoch zerstört das Siegel und verwüstet den Ort. Sora sitzt nun mit Furido zusammen und er redet wider von den zwei Königen. Währenddessen suchen alle ohne Erfolg nach Sora. Als sie aufhören zu suchen, spürt Naruto Soras Chakra und rettet Tsunade vor einem Angriff von ihm. Als Sora wieder flieht, verfolgt Naruto ihn.