Naruto Shippūden - Episode 282: Die Sache mit dem Mops

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Episode 282 / 62
SoravsAkamaru.JPG
Deutschland.png
Titel: Die Sache mit dem Mops
Erstausstrahlung: 07. April 2010
Japan.png
Kanji: チームメイト
Rōmaji: Chīmumeito
Übersetzung: Teammate
Erstausstrahlung: 05. Juni 2008
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Keine

Am Anfang der Folge berichtet Asuma Tsunade über seine Mission. Das Dorf was er besuchen sollte, war nur noch Schutt und Asche. Diejenigen, die dies getan haben, haben das Zeichen von Amegakure hinterlassen. Tsunade und Asuma vermuten, dass sie einen Krieg anzetteln, oder das Land spalten wollen, wie früher bei den zwölf Ninja-Wächtern. Als Asuma geht, kommt Yamato rein und sie unterhalten sich kurz über Asumas Vergangenheit, darüber dass er auch ein Ninja-Wächter war und als diese gespalten wurden, seine Gruppe die andere vernichtet hat. Danach berichtet Yamato über seine fehlgeschlagene Mission und, dass sie Sora vorübergehen als Sais Ersatz haben wollen, da dieser verletzt ist. Desweiteren vermutet Yamato, dass die Grabräuber es auf Sora abgesehen haben, weshalb hat er ihn mit nach Konoha gebracht hat. Als Sora von Tsunade verprügelt wird, da er sie Baa-san (alte Schachtel/Großmütterchen) nannte, stellt sich heraus, dass Asuma Sora von früher kennt. Als die Gruppe sich dann trennt, soll Naruto Sora das Dorf zeigen , doch wie anzunehmen ist Naruto nicht sehr dafür, was auch auf Sora zutrifft. Dann erzählt Sora von seinem Vater, der getötet wurde. Die Mönche aus dem Tempel meinten zu ihm, dass es klar war, dass er sterben wird. Nun will Sora Rache und den Mann, der seinen Vater getötet hat, töten. Daraufhin lässt Sora Naruto allein und erkundet das Dorf.

Ein Dorf im Reich des Feuers wird angegriffen

Als Naruto sich Sorgen macht und nach Sora sucht, findet er ihn, als er sich mit Akamaru anlegt. Naruto weiß nicht, was er machen soll, da kommt auch schon Kiba und legt sich auch mit Sora an. Als dann auch noch Chōji und Shikamaru auftauchen und Sora Chōji Fettwanst nennt, gibt es einen Kampf zwischen Kiba, Sora, Chōji und Naruto, wobei Shikamaru gelangweilt daneben steht. Dann kommt Asuma und sie machen sich über die Kämpfenden lustig und meinen, ein Trottel fehlt noch und dann kam er auch schon: Rock Lee. Nach kurzer Zeit beenden Asuma und Shikamaru die Rauferei und laden alle zum Essen ein.

Später zeigt Asuma Sora, wie man mit Hilfe des Windchakras einen Baum mit einem Kunai durchschlagen kann. Als er geht will Sora etwas über seinen Vater wissen, da Asuma ihn kannte. Asuma erzählt, dass Kazuma, Soras Vater, den stärksten Willen von allen hatte und für seine Träume gestorben ist. Dann geht Asuma. In der letzten Szene greifen Fuen, Fūka und Fudō auf Furidos Befehl ein Dorf an.