Naruto Shippūden - Episode 281: Küssen verboten

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Episode 281 / 61
Der Kuss.JPG
Deutschland.png
Titel: Küssen verboten
Erstausstrahlung: 07. April 2010
Japan.png
Kanji: 接触
Rōmaji: Sesshoku
Übersetzung: Kontakt
Erstausstrahlung: 29. Mai 2008
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Furido
Neue Jutsu: Shikei Seppun
Fūton: Hanachiri Mai
Soras Angriff geht ins Leere

Zu Beginn der Episode reden Sora und Furido miteinander. Gerade als Sora ihm vertraut, bemerkt er durch den Geruch, dass Furido es war, der die Leichen gestohlen hat und greift ihn an. Dieser aber weicht gekonnt aus und meint, er wolle es friedlich lösen. Doch Sora ignoriert es. Also kämpfen sie gegeneinander. Währenddessen hat Naruto immer noch Fūka am Hals, die ihn hartnäckig verfolgt und angreift. Sora und Furido kämpfen immer noch gegen einander und Furido schafft es, Sora davon zu überzeugen, dass er mit seiner wahren Kraft kämpft. Damit verwüstet er seine Umgebung, erinnert sich aber nicht mehr daran.
Sakura und Sai suchen Naruto und den Rest. Doch Sai schwächelt, da das Gift der Spinne sich in seinem Körper ausbreitet. Zwischenzeitlich kämpft Naruto immer noch gegen Fūka und verärgert sie, da er mit Hilfe einiger Schattendoppelgänger ihr einige Haare abgeschnitten hat.

Die Mönche und die Konoha-Nin besprechen die Lage

Sie versteinert darauf seine Beine und verpasst ihm den Todeskuss, bei welchem sie all sein Chakra auszusaugt. Als Sakura und Sai auf die beiden stoßen, wird Sakura sauer, weil sie sieht, dass Naruto Fūka küsst, und greift sie an. Doch Fudō und Fuen, welche plötzlich auftauchen, versperren ihr den Weg.

Kurz darauf stößt auch Yamato dazu, jedoch schaftte es Fudō sie alle drei in ein Erdgefängnis zu sperren. Derweil saugt Fūka nach dem Chakra von Naruto auch versehentlich das des Kyūbis ein, welches sie nicht absorbieren kann und somit schreiend hinfällt. Währenddessen erklärt Furido, warum er die Leichen gestohlen hat und wer er ist. Doch Sora spürt, dass Naruto Hilfe braucht, und eilt zu ihm. Die Beiden wollen gegen Fūka, Fudō und Fuen, die auch dazugekommen ist, kämpfen, doch diese ziehen sich mit Furido zurück, als Chiriku und die anderen Mönche zur Rettung kommen.