Naruto Shippūden - Episode 280: Allein im Fallen-Labyrinth

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Episode 280 / 60
280 2.jpg
Deutschland.png
Titel: Allein im Fallen-Labyrinth
Erstausstrahlung: 06. April 2010
Japan.png
Kanji: 有為転変
Rōmaji: Uitenpen
Übersetzung: Vergänglichkeit des Lebens
Erstausstrahlung: 22. Mai 2008
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Doton: Iwagakure no Jutsu
Doton: Ganban Kyū
Doton: Gansetsukon
Suiton: Ja no Kuchi
Raiton: Jibashi
Fūka versucht Naruto zu küssen.

In dem neu entstanden Erdlabyrinth wird Team Kakashi von Furido, Fudō, Fuen und Fūka angegriffen. Naruto wird von Fūka, die ihre Gegner mit Hilfe eines Kusses besiegt und deren Elemente aufnimmt, angegriffen, und da sie schon Erde, Feuer, Blitz und Wasser hat, möchte sie natürlich auch Narutos Windelement haben. Währenddessen scheint es, als ob Yamato gegen seinen Gegner verliert. Dies war jedoch nur eine Vortäuschung, um den Gegner wegzulocken. Sora trennt sich von Sakura, was sie nicht wundert, da sie denkt, er kenne kein Teamwork. Sai versucht, aus dem Erd-Labyrinth herauszukommen, doch hindert ihn Fuen mit Hilfe ihrer Schriftrolle daran, auf der sie die Struktur des Labyrinths verändern kann. Es scheint, als hätte sie ihn gefangen, doch als sie ihn zu töten versucht, stellt sich heraus, dass es nur ein Sumi Bunshin war. Sai greift sie von hinten an, doch sie wehrt den Angriff ab und Sai verschwindet.

Sai rettet Sakura vor der Spinne.

Sakura erkundet die Gegend und wird von einer großen Spinne angegriffen. Im letzten Moment kann Sai sie retten. Er bricht sich jedoch den Arm und wird von der Spinne mit einem Giftstachel getroffen. Sakura verarztet ihn und Sai erklärt ihr, dass in seinem Buch steht, dass es Frauen beeindruckt, wenn man sie rettet. Das macht Sakura wütend und sie gibt ihm unsanft eine Spritze. In den letzten Minuten trifft Sora auf Furīdo.