Naruto Shippūden - Episode 263: Sakuras Tränen

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 263 / 43
Shippuuden 43 1.png
Deutschland.png
Titel: Sakuras Tränen
Erstausstrahlung: 15. Juni 2009
Japan.png
Kanji: サクラの涙
Rōmaji: Sakura no namida
Übersetzung: Sakuras Tränen
Erstausstrahlung: 17. Januar 2007
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Hokage Shiki Jijun Jutsu: Kakuan Nitten Suishu
Naruto wird von Yamato gefesselt

Der Kampf von Naruto Uzumaki und Orochimaru dauert weiterhin an. Naruto wird von Orochimarus Kusanagi in den Fels direkt neben der Tenchikyō gerammt. Nachdem sich die Staubwolke um ihn herum gesetzt hat, sehen Yamato, Sakura Haruno und Kabuto Yakushi zum ersten Mal das Kyūbi no Koromo. Sakura ist geschockt über Narutos Erscheinung als "kleiner Kyūbi". Während sie Naruto betrachtet, kann sie kaum fassen, dass dieses "Monster" derselbe sein soll, wie ihr optimistischer und lebensfroher Teamkamerad.

Sakura ergreift die Initiative und versucht, mit Naruto zu reden. Da dieser in seinem Zustand weder Freund noch Feind unterscheiden kann, schlägt er sie von sich weg und fügt ihr eine Verletzung am Arm zu. Yamato fesselt Naruto mit dem Mokuton und nutzt die Gelegenheit, das Chakra des Kyūbi mithilfe des Hokage Shiki Jijun Jutsu: Kakuan Nitten Suishu zu kontrollieren und somit Naruto wieder in seinen normalen Zustand zu holen.

Orochimaru sieht ein, dass selbst sein Kusanagi nichts gegen die Kraft des Kyūbi anrichten kann und zieht sich zurück, während Sai sich aufrafft, um mit ihm in Kontakt zu treten.