Naruto Shippūden - Episode 250: Das Gewand des Fuchsgeistes

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 250 / 30
Folge30Bild4.jpg
Deutschland.png
Titel: Das Gewand des Fuchsgeistes
Erstausstrahlung: 08. Juli 2009
Japan.png
Kanji: 瞬間の美学
Rōmaji: Shunkan no bigaku
Übersetzung: Ästhetik des Augenblicks
Erstausstrahlung: 27. September 2007
Special: 異空間まで吹っ飛ばせ!
In eine andere Dimension pusten!
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Jibaku Bunshin
Das fehlgeschlagene Rasengan
Das Siegel, mit dem Kakashi Naruto wieder beruhigt

Nachdem Team Guy die Klone besiegt hat, macht sich das Team auf den Weg, um die Anderen zu unterstützen. Chiyo und Sakura machen sich ebenfalls auf den Weg zu Naruto und Kakashi. Chiyo wurde nach dem Kampf mit Sasori sehr geschwächt und kann nicht mehr kämpfen. Außerdem muss sie wegen Sasoris Gift leiden. Sakura möchte, dass sie zurück nach Sunagakure gehen, damit sie ein neues Gegengift herstellen können, doch Chiyo weigert sich. Angeblich hat sie noch etwas wichtiges zu erledigen. Das Mangekyō Sharingan von Kakashi kommt zum ersten Mal zum Einsatz. Naruto wundert sich und ist sehr erstaunt. Mit diesem Sharingan kann Kakashi Deidara in eine andere Zeitdimension befördern. Da Deidara so schnell ist und noch weit entfernt auf seinem Lehmvogel fliegt, wird es sehr schwer werden. Kakashi hat es geschafft den linken, unversehrten Arm von Deidara in eine andere Dimension zu befördern. Jetzt kann Deidara keine Jutsu einsetzen, weil er keine Fingerzeichen mehr ausführen kann. Deidara flüchtet schnell nach dem Angriff von Kakashi. Doch unerwartet taucht Naruto auf und attackiert ihn. Naruto gelingt es, den Kopf des Vogels mit seinen Doppelgängern abzutrennen und er befreit Gaara. Danach bemerkt er, dass Gaara schon längst tot ist. Naruto wird wütend und greift Deidara überraschend mit voller Kraft aus einem Versteck an. Er hält Deidara fest und prallt mit ihm auf dem Boden. Naruto springt mit seinem Knie auf Deidara. Daraufhin schlägt er mehrmals in dessen Gesicht. Naruto wird immer wütender und setzt anschließend sein Rasengan ein. Doch dies ist fehlgeschlagen, weil es nur ein Lehmdoppelgänger war. Plötzlich wird der Kyūbi in Naruto aktiv und Naruto setzt das Chakra des Kyūbis ein. Kakashi erkennt die Gefahr und erinnert sich an das Gespräch mit Jiraiya. Bei diesem Gespräch gab Jiraiya Kakashi ein Siegel, das er auf Narutos Stirn anbringen soll, wenn Kyūbi in Naruto aktiv wird. Kakashi versucht zuerst, Naruto zu beruhigen, was nicht klappt. Naruto greift Kakashi an, aber Kakashi rettet sich im letzten Augenblick durch das Siegel, das Jiraiya ihm gab. Das rote Chakra, das Naruto kontrollierte, verschwindet und Naruto beruhigt sich wieder. Sakura und Chiyo sind angekommen und Deidara weiß jetzt, dass Sasori besiegt wurde. Er macht sich auf die Flucht, wird aber von Team Guy aufgehalten. Es kommt zu einem Kampf. Deidara weicht den Angriffen von Team Guy aus und flüchtet zu den Überresten seines Lehmvogels. Dadurch sprengt er sich in die Luft und Team Guy versucht sich zu retten, schafft es aber nicht. Doch plötzlich ist die Explosion verschwunden. Team Guy wundert sich. Kakashi erklärt dann, dass er die Explosion durch sein Magekyō Sharingan in eine andere Dimension befördert hat. Kakashi kann sich jetzt nicht mehr bewegen. Inzwischen versucht Sakura, Gaara zu heilen, was erfolglos endet. Naruto weint und kann Gaaras Tod nicht akzeptieren. Chiyo nähert sich Gaara und legt ihre Hand auf seinen Körper. Sie versucht, ein Jutsu einzusetzen. Sakura ahnt, welches sie einsetzen will. Aber die Anderen haben keine Ahnung.