Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2
NarutoStorm2ps3.jpg
Daten
Entwickler: Cyberconnect2
Verleger: Namco Bandai Games
Publikation: 15. Oktober 2010[1]
Plattform: PS3, XBox360
Genre: Action, Beat em' up
Spielmodi: Zwei Spieler
Altersfreigabe: 12[2]


Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 (NARUTO-ナルト- 疾風伝 ナルティメットストーム2 (Naruto Shippūden: Narutimetto Sutōmu 2)) ist sowohl für die XBox360 als auch für die Playstation 3 erschienen. Entwickelt wurde das Spiel von Cyberconnect2, der Publisher war Namco Bandai Games. Das Spiel wurde im Herbst 2010 leicht versetzt in Japan, Amerika und Euro publiziert. Neben der normalen Edition ist ebenso eine limitierte Edition erhältlich, welche jedoch schon vielerorts vergriffen ist. Der Storymodus des Spieles umfasst die Handlung der Bände 28-48.

Gameplay

Es werden über 40 Spielbare Charaktere und 18 zerstörbare Arenen zur Auswahl stehen. Jeder Charakter hat einen "Erwachen-Modus", in dem er neue Jutsus und Kombinationen ausprobieren kann. Wenn die Story voranschreitet, werden mehr Jutsus freigeschaltet.

Ein Screenshot aus dem Endkampf des Spieles.

Die Kämpfe erfolgen in einer kompletten 3D-Umgebung, in welcher der Spieler seinen Charakter komplett frei bewegen kann. Es wird somit mehr Handlungsfreiheit als in vergleichbaren Titeln wie etwa Naruto: Rise of a Ninja und Naruto: The Broken Bond für die XBox360 oder Naruto: Ultimate Ninja Heroes 1 und 2 für die PSP gewährt.

Die Spieler haben die Möglichkeit zu Online-Duellen, welche sich in mehrere Untergruppen unterteilen: Der schnelle Kampf, der Rang-Kampf, ebenso wie die Möglichkeiten, bestimmte Parameter für den Kampf festzulegen. Ebenso enthält das Spiel zerstörbare Umgebungen, Bosskämpfe, sowie die Möglichkeit, in Teams gegeneinander zu kämpfen. Es besteht auch die Möglichkeit, das Dorf Konohagakure völlig frei zu erkunden. Dieses sei laut den Entwicklern eine 1:1 Wiedergabe aus dem Anime. Im Gegensatz zum Vorgänger ist es jedoch nicht mehr möglich, die Kamera frei zu bewegen, weshalb ein großer Teil des Freiheitsgefühls verloren geht. Es wird außerdem möglich sein, Orte außerhalb von Konoha zu sehen, zum Beispiel Suna. Es gibt erneut Hilfscharakter, und diesmal ist es möglich, mit ihnen kombinierte Jutsus auf den Gegner zu feuern.

Aufbau

Der Storymodus ist in 9 Abschnitte unterteilt. Neben der Hauptgeschichte sind auch noch unzählige Nebenmissionen verfügbar. So gibt es 37 verfluchte Puppen zu finden, sowie 30 Perlen. Desweiteren haben viele Charaktere noch Missionen. Nach jeder Mission gibt es Belohnungen in Form von Ryo, Items und Sturmpunkten.

Konoha ist nun in feste Areale eingeteilt.

Es gibt folgende Abschnitte:

  • Prolog: Narutos Heimkehr
  • Kapitel 1: Die Rettung des Kaze-Kage
  • Kapitel 2: Das Wiedersehen
  • Kapitel 3: Der unsterbliche Akatsuki
  • Kapitel 4: Die Hebi-Gruppe
  • Kapitel 5: Brüder
  • Kapitel 6: Die Geschichte vom galanten Jiraiya
  • Letztes Kapitel: Die Geschichte von Naruto Uzumaki
  • Fragment: Der achtschwänzige Jinchūriki

Regulär zugänglich sind allerdings nur die ersten 8 Abschnitte. Um das Fragment zu spielen, ist es nötig, alle 37 der verfluchten Puppen zu finden.

Entwicklung

Die limitierte Edition ist bereits ausverkauft.

Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 wurde offiziell am 21. Dezember 2009 von Namco Bandai angekündigt. Die Demo des Spieles wurde auf der Website am 08. Juli 2010 angekündigt und stand schließlich am 29. Juli 2010 zum Download im japanischen Playstation Network und Xbox Live bereit. Im Deutschen Playstation Network Store wurde die Demo am 25. August veröffentlicht. Auf der offiziellen Homepage von Namco Bandai wurde schließlich der offizielle Release-Termin verkündet, welcher der 15. Oktober ist[1]. Das Spiel wurde nicht mehr verlegt und so wanderten die ersten Exemplare pünktlich über die Ladentheken.

Separat zu dem normalen Spiel ist auch eine Collector's Edition erhältlich, weltweit auf nur 50.000 Stück limitiert. In der Collector’s Edition ist das abgezählte Laser Cell-Artwork, das eine Originalillustration von “Hokage-Naruto”, gezeichnet von Masashi Kishimoto, kunstvoll abbildet. Dazu gibt es noch einen Soundtrack der sich auf einer separaten CD befindet und eine DLC-Karte die es ermöglicht den Charakter Minato Namikaze von Anfang an zu spielen. Normalerweise wird er als letztes freigeschaltet. Das alles ist in einer speziell designten Collector’s Edition-Box.

Erfolg

Bandai Namco erwartete Verkäufe von etwa 700,000. Tatsächlich wurden über eine Million Exemplare verkauft, und Namco Bandai verkündete im Mai 2011 das das Spiel mit 1.1 Millionen verkauften Exemplaren das am zweitbesten Verkaufte Spiel von Namco Bandai aus dem Jahre 2010 sei[3]. Das Spiel erhielt bisher größtenteils gute bis sehr gute Kritiken. Bei Onlinewelten.com erhielt es traumhafte 90%[4]. 4Players vergab sehr gute 85%[5] und lobte vor allem dem dramaturgisch in Szene gesetzten Storymodus, kritisierte jedoch die nervigen Lags des Onlinemodus. Das renommierte Magazin "M!Games" vergab 80% und lobte die fantastisch inszenierte Story und die tolle Grafik. Unter anderem erhielt es außerdem 77%Referenzfehler: Ungültige Verwendung von <ref>: Der Parameter „name“ darf kein reiner Zahlenwert sein. Benutze einen beschreibenden Namen. bei Gamerankings.com und 75%[6] bei Metacritic. Das deutsche Magazin PS3M vergab 7.9 von 10 möglichen Punkten und lobte die Präsentation und den hinzugekommenen Onlinemodus, kritisierte aber den etwas kindlichen Look des Spieles. Insgesamt gelangte das Magazin aber zu dem Fazit, dass Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 das bisher beste Naruto-Spiel sei.

Charaktere

Es werden 40 spielbare Charaktere frei zur Verfügung stehen. Diese sind auf 2 Weisen freischaltbar: Einige Charaktere schalten sich im Verlauf der Story frei. Man kann jedoch auch auf die Story verzichten, denn wenn man genug Sturmpunkte erhält, die man durch jeden Kampf kriegt, schalten sich die Charaktere automatisch frei.


Einzelnachweise
  1. 1,0 1,1 Releasetermin angekündigt
  2. Altersfreigabe bei Amazon
  3. Verkäufe 2010 bei Namco Bandai Games
  4. Test mit 90/100 bei Onlinewelten.com
  5. Wertung bei 4players
  6. Wertung bei Metacritic
  7. 7,0 7,1 Neue Bilder von Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 8,4 8,5 8,6 8,7 8,8 Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 - UK Debüt Trailer
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 - Kakuzu & Hidan bestätigt
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 E3 2010 Trailer
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 - Naruto (Eremitenmodus), Jiraiya (Eremitenmodus) und Pain bestätigt
  12. 12,0 12,1 Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 E3 2010 Trailer 2
  13. 13,0 13,1 Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2 - Sai bestätigt, Lars Alexandersson als Bonus bestätigt
  14. Neue Bilder zu Naruto Shippūden: Ultimate Ninja Storm 2


1 Nur der Tendō-Pfad von Pain ist spielbar. Die anderen Körper tauchen nur in Jutsus und Bewegungen auf.
2 Dieser Charakter ist außerhalb der Story nur als Erwachen-Modus spielbar.



Naruto: Ultimate Ninja-Serie